bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Laufrad

Ratgeber & Vergleich

Die ersten Schritte von einem Kleinkind sind einer der schönsten Momente für Eltern. Doch nur selten gelingt es beim ersten Versuch. Wer Spaß und Lernen miteinander verbinden möchte, kann sich das Laufrad näher ansehen.

Und genau darum soll es im heutigen Artikel gehen. Beim Lauflernrad können die Kleinen ihren Gleichgewichtssinn trainieren und sich auf das echte Fahrradfahren vorbereiten. Bei deiner Suche wirst du auf eine große Anzahl verschiedener Modelle stoßen.

Doch was genau unterscheidet ein Kinderlaufrad von einem herkömmlichen Fahrrad und worauf solltest du als Elternteil beim Kauf achten? Antworten auf diese Fragen und mehr soll der folgende Ratgeberartikel geben. Außerdem versorgen wir dich mit weiteren Tipps & Tricks rund um das Thema Lauffahrrad.

Zusammenfassung:
  • Divider
    Jedes Laufrad hilft den Kleinen dabei ihre motorischen Fähigkeiten sowie Balance zu trainieren. Außerdem macht es großen Spaß.
  • Divider
    Erhältlich ist das Kinderlaufrad in unterschiedlichen Größen und Formen. Beliebt sind Stützräder oder Modelle mit bis zu 4 Rädern.
  • Divider
    Genutzt werden kann das Lauflernrad ab ungefähr 18 Monaten bis zu einem Alter von 4 bis 5 Jahren. Dann lohnt sich der Umstieg auf ein echtes Fahrrad.

Vergleich

Die Suche nach einem passenden Laufrad für Kinder ist nicht immer ganz einfach. Solltest du dir bei deiner Auswahl noch unsicher sein, macht es Sinn mehrere Produkte miteinander zu vergleichen.

Die folgende Tabelle kann dir dabei sicher helfen:

Bild
Empfehlung
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Sport Kinderlaufrad | Schwarz
Preis/Leistung
LÖWENRAD Kinderlaufrad ab 3, 4 Jahre, 12 Zoll Jungen und Mädchen Laufrad, leichtes Kinderrad Lauflernrad höhenverstellbar, Türkis | Risikofrei Testen
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 5 Jahren - Schwarz
PUKYlino - My First PUKY
Kettler Laufrad Speedy 2.0 – das verstellbare Lauflernrad – Kinderlaufrad mit Reifengröße: 10 Zoll – stabiles & sicheres Laufrad ab 2 Jahren – rot & gelb
Beschreibung
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Sport Kinderlaufrad | Schwarz
LÖWENRAD Kinderlaufrad ab 3, 4 Jahre, 12 Zoll Jungen und Mädchen Laufrad, leichtes Kinderrad Lauflernrad höhenverstellbar, Türkis | Risikofrei Testen
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 5 Jahren - Schwarz
PUKYlino - My First PUKY
Kettler Laufrad Speedy 2.0 – das verstellbare Lauflernrad – Kinderlaufrad mit Reifengröße: 10 Zoll – stabiles & sicheres Laufrad ab 2 Jahren – rot & gelb
Prime
-
-
-
Empfehlung
Bild
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Sport Kinderlaufrad | Schwarz
Beschreibung
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Sport Kinderlaufrad | Schwarz
Preis
Prime
-
Kaufen
Preis/Leistung
Bild
LÖWENRAD Kinderlaufrad ab 3, 4 Jahre, 12 Zoll Jungen und Mädchen Laufrad, leichtes Kinderrad Lauflernrad höhenverstellbar, Türkis | Risikofrei Testen
Beschreibung
LÖWENRAD Kinderlaufrad ab 3, 4 Jahre, 12 Zoll Jungen und Mädchen Laufrad, leichtes Kinderrad Lauflernrad höhenverstellbar, Türkis | Risikofrei Testen
Prime
-
Kaufen
Bild
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 5 Jahren - Schwarz
Beschreibung
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 5 Jahren - Schwarz
Preis
Prime
Kaufen
Bild
PUKYlino - My First PUKY
Beschreibung
PUKYlino - My First PUKY
Preis
Prime
Kaufen
Bild
Kettler Laufrad Speedy 2.0 – das verstellbare Lauflernrad – Kinderlaufrad mit Reifengröße: 10 Zoll – stabiles & sicheres Laufrad ab 2 Jahren – rot & gelb
Beschreibung
Kettler Laufrad Speedy 2.0 – das verstellbare Lauflernrad – Kinderlaufrad mit Reifengröße: 10 Zoll – stabiles & sicheres Laufrad ab 2 Jahren – rot & gelb
Preis
Prime
-
Kaufen

Allgemeines

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles Wichtige rund um das Thema Lauffahrrad. Dazu gehören Funktionsweise, Arten, Preise und vieles mehr.

Weitere Fragen & Antworten findest du im FAQ.

Was ist ein Laufrad?

Bei einem Laufrad handelt es sich um den kleinen Bruder eines echten Fahrrads. 

Mit ihm können Kinder im Alter zwischen 1 und 4 Jahren erste Erfahrungen in Sachen Motorik und Gleichgewichtssinn sammeln.

Das ist auch wichtig. Denn Kleinkinder müssen sich erst entwickeln. Für viele stellt das eine echte Herausforderung dar. Und genau hier kommt das Lauffahrrad ins Spiel. Verglichen mit einem echten Fahrrad wirst du hier keine Pedale wiederfinden. 

Das Kind versucht sich mit beiden Füßen abzustoßen um so die Balance halten zu können. Zur besseren Übersicht haben wir dir einige der Besonderheiten einmal kurz zusammengefasst:

  • keine Pedale zum Treten
  • größerer Trainingseffekt
  • erhältlich mit und ohne Stützräder

Ohne Pedale muss das Kind eigentlich nur lenken und stoppen. Doch Vorsicht. Nicht jedes Lauflernrad verfügt über eine integrierte Bremse. Außerdem ist der Trainingseffekt um einiges größer. Mit dem Kinderlaufrad kann nicht nur geradeaus gefahren werden, sondern auch in Kurven. So muss sich das Kind mehr anstrengen.

Laufräder haben nicht ohne Grund einen positiven Einfluss auf den Bewegungsdrang der Kleinen. Wer sich noch unwohl fühlt, kann genauso gut Stützräder zur Hilfe nehmen. Irgendwann werden sie nicht mehr gebraucht und das Kind kann von ganz alleine fahren. Außerdem macht das Ganze noch einen Riesenspaß.

Das Laufrad ist eine abgespeckte Form eines normalen Kinderfahrrads. Mit ihnen können die Kleinen erste Motorik sowie Balance trainieren.

Wie funktioniert ein Laufrad?

Ebenfalls interessant ist es zu wissen wie sich das Lauffahrrad von einem normalen Fahrrad unterscheidet. Dazu macht es Sinn sich den Aufbau etwas genauer anzusehen. Grundsätzlich besteht ein Lauflernrad aus den folgenden Komponenten:

  • Gestell
  • Räder
  • Sitz
  • Lenker
  • Bremse

Wie oben bereits erwähnt werden Bremsen nicht an jedem Modell angebracht. Hier solltest du spätestens bei der Kaufentscheidung genauer hinsehen. Die Sitze lassen sich in der Höhe verstellen und dank der simplen Bauweise kommen Kinder sehr schnell hinter dem Prinzip. Angetrieben wird das Kinderlaufrad mit bloßer Muskelkraft.

Normalerweise kommen Pedale zum Einsatz, mit dessen Hilfe ein Fahrrad in Gang gesetzt wird. Bei einem Lauffahrrad sieht das etwas anders aus. Die Füße sind hier die Pedale. Durch kurzes Abstoßen beginnen die Räder sich zu bewegen. Zu Beginn sollte auf jeden Fall ein Elternteil immer in der Nähe sein. Denn mit Stürzen musst du immer rechnen.

Die ersten Fahrten werden mit Sicherheit aufregend für den Kleinen sein. Darüber hinaus gibt es eine Menge unterschiedlicher Varianten. Wusstest du, dass es sogar ein Lauflernrad mit 3 und 4 Rädern gibt? Auf diese gehen wir später noch genauer ein. Solltest du dir immer noch nichts unter dem Kinderlaufrad vorstellen können, dann versuche es einmal mit diesem Video:

Laufräder funktionieren ganz einfach. Für noch mehr Sicherheit empfehlen wir übrigens einen passenden Helm. Der schützt vor Verletzungen, falls es mal zu einem Sturz kommen sollte.

Arten vom Laufrad

Glücklicherweise gibt es nicht nur eine Art vom Lauffahrrad, sondern mehrere. Auf deiner Suche wirst du auf Modelle mit 3 oder gar 4 Rädern stoßen. Wir wollen dir die verschiedenen Varianten einmal kurz vorstellen und in knappen Sätzen näher erklären.

Art
Beschreibung

Laufrad 2 Räder

Das wohl bekannteste Modell ist das Lauflernrad mit zwei Rädern. Sie sind sehr anspruchsvoll und erfordern einiges an Durchhaltevermögen und Balance. Ideal als Übung.

Laufrad 3 Räder

Etwas einfacher wird es mit einem Lauffahrrad bestehend aus drei Rädern. Durch das zusätzliche Rad bekommt das Kind wesentlich mehr Stabilität und kann nicht umkippen.

Laufrad 4 Räder

Äußerst unfallsicher ist das Kinderlaufrad mit vier Rädern. Dort befinden sich jeweils vorne und hinten zwei Räder. Sie eignen sich für Kleinkinder, die mehr auf Hilfe angewiesen sind.

Laufrad mit Bremse

Für mehr Sicherheit gibt es Varianten mit integrierter Bremse. Die würden wir dir und deinem Kind auf jeden Fall empfehlen. Denn es reicht bereits eine Unvorsichtigkeit vom Erwachsenen aus, damit etwas passieren kann.

Laufrad mit Stützrädern

Eine letzte Möglichkeit ist das Laufrad mit Stützrädern. Im Grunde genommen ist es nichts anderes als ein Zweirad, welches durch die Stützen zum Dreirad wird. Es sorgt ebenfalls für mehr Balance.

Die oben dargestellte Tabelle zeigt ganz gut, dass sich Hersteller Gedanken über die Bedürfnisse von Kleinkindern gemacht haben. Für welches Lauffahrrad du dich am Ende entscheidest, hängt ganz von dir und deinem Kleinen ab. Besonders empfohlen werden Laufräder mit Bremse oder mehr als zwei Rädern.

Vor- und Nachteile

Vor dem Kauf sollten wir uns immer mit den Vor- und Nachteilen eines Produktes beschäftigen. Dasselbe gilt für das Kinderlaufrad. Allerdings kannst du dir die Suche ersparen. Denn wir haben die wichtigsten Pros und Kontras bereits herausgesucht und für dich zusammengefasst.

Vorteile

  • Motorik wird verbessert
  • verschiedene Modelle
  • großer Spaß
  • schneller Lerneffekt
  • flexibel nutzbar
  • Verbesserung von Koordination & Balance

Nachteile

  • Aufsicht durch Erwachsenen
  • Geduld

Ein Erwachsener sollte generell immer dabei sein, wenn Kinder draußen im Freien spielen. Außerdem kann es einiges an Zeit in Anspruch nehmen, bis die ersten Erfolge sich erkennen lassen. Dessen ungeachtet ist das Lauffahrrad eine tolle Sache für die Kleinen. Und wie ein normales Fahrrad auch kann es mit in den Urlaub genommen werden.

Was kostet ein Laufrad?

Sehr oft wird die Frage nach dem Preis gestellt. Und das vollkommen zurecht. Schließlich möchte jeder etwas Geld sparen. Doch was genau kostet ein Lauflernrad? Wir haben für dich im Folgenden etwas recherchiert. Beachte aber, dass es sich um Richtwerte handelt. Abhängig vom Anbieter und Verkäufer kann es zu Unterschieden kommen.

Art
Preis
Laufrad 2 Räder

ca. 25 – 50 €

Laufrad 3 Räder

ca. 20 – 70 €

Laufrad 4 Räder

ca. 40 – 60 €

Laufrad mit Bremse

ca. 30 – 180 €

Laufrad mit Stützrädern

ca. 20 – 70 €

Wo ein Laufrad kaufen?

Du willst nun ein Kinderlaufrad kaufen, weißt aber nicht wo? Dann kann dir der folgende Abschnitt sicher weiterhelfen. Wir empfehlen dir auf jeden Fall zu einem Online Kauf. Das liegt zum einen an der großen Auswahl und zum anderen an der Bequemlichkeit. Folgende Shops und Seiten können sich dafür lohnen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • real.de
  • otto.de
  • mytoys.de
  • sport-tiedje.de
  • usw.

Neben diesen Shops gibt es noch eine ganze Menge anderer Anbieter. Auf die Hersteller gehen wir später noch genauer ein. Auf jeden Fall lohnt es sich bei mehreren Seiten umzusehen.

Um das Maximum aus deinem Kauf herausholen zu können, lohnt es sich die Angebote miteinander zu vergleichen.

Holzlaufrad

Eine Besonderheit beim Lauffahrrad ist das sogenannte Holzlaufrad. Wie du dir bereits denken kannst, besteht es fast nur aus Holz. Das Material ist besonders stabil und eignet sich für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren.

Sie kommen oft mit einer Softbereifung, die nicht platzen kann. Lästiges Aufpumpen gehört somit der Vergangenheit an. Gefertigt wird das Holzlaufrad aus Massivholz. Achte aber vor dem Kauf darauf, dass die verwendeten Lacke und co. kinderfreundlich sind.

Zu enge Kurven kann das Kind allerdings nicht damit fahren. Dafür ist Holz zu unflexibel. Idealerweise lässt du das Holzlaufrad nicht permanent im Regen stehen. Schmutz kann mit nur wenigen Handgriffen oder einem feuchten Tuch entfernt werden.

Pinolino Holzlaufrad
Angebot
Pinolino Laufrad Jojo, aus Holz, unplattbare Bereifung, umbaubar vom Chopper zum Laufrad, für Kinder von 2 – 5 Jahren, rot
  • Lauflernrad 'Jojo', Maße L 85 x B 38 x H 55 cm, Material: massive Birke, klar und rot lackiert, Sattel 8-fach höhenverstellbar von 31 cm bis 37 cm (Chopper) und 38 cm bis 44 cm (Laufrad), Gewicht 4 kg, Montage erforderlich, Art.-Nr.: 239449

Ein Holzlaufrad ist äußerst robust und kann nicht so schnell kaputtgehen. Leider müssen Eltern auf eine Bremse verzichten.

Laufrad mit Bremse

Wesentlich sicherer hingegen ist das Lauffahrrad mit Bremse. Und diese empfehlen wir vor allem Anfängern. Das Kind kann auf diese Art und Weise selbst bremsen, falls es mal zu schnell werden sollte.

Solche Laufräder kosten in der Regel nicht viel mehr als normale Modelle. Gerade im Bereich der Sicherheit sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Zusätzlich macht es Sinn, wenn ein Elternteil das Kind darüber aufklärt. Allerdings übertreiben Kinder gerne. Habe entsprechend ein wachsames Auge auf deinen Kleinen.

Des Weiteren ist das Laufrad mit Bremse nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Diese würden den Zusammenhang noch nicht richtig verstehen.

HUDORA Laufrad mit Bremse
HUDORA 10032 - Kinder Laufrad Ratzfratz Air 12 Zoll, mit Luftbereifung, blau
  • Das Ratzfratz Air von HUDORA ist ein robustes Laufrad mit Luftbereifung, das Motorik und Gleichgewichtssinn von Kindern schon in den ersten Jahren schult

Ein Lauflernrad mit Bremse sorgt für mehr Sicherheit beim Fahren und gibt den Fahranfängern ein besseres Gefühl.

Kaufratgeber

Während der Suche nach einem passenden Produkt können viele Fragen auftauchen. Damit beim Kauf keine Zweifel aufkommen, macht es Sinn das Lauflernrad auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Die folgenden Tipps & Tricks werden deine Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

  • Material
  • Art
  • Bereifung
  • Sicherheit / Zubehör
  • Reifengröße
  • Design
  • Preis

Sämtliche oben genannten Punkte solltest du auf jeden Fall mit in deine Kaufentscheidung einfließen lassen. Enorm wichtig sind Sicherheit und Zubehör. Weitere Infos zu den einzelnen Aspekten findest du im folgenden Abschnitt.

Material

Unser erster Punkt beschäftigt sich mit dem Material. Bei einem Lauffahrrad kannst du auswählen zwischen:

  • Holz
  • Metall
  • Kunststoff

Das Holzlaufrad ist besonders strapazierfähig und robust. Es ist ein Naturmaterial und lässt sich bei Nichtverwendung gut entsorgen. Sie werden oft lasiert, um vor Kratzer und anderen Schäden geschützt zu sein. Nur bei der Lenkung müssen Kinder Abstriche machen. Auch die Nutzungszeit ist deutlich geringer als bei anderen Modellen.

Sehr interessant ist das Lauflernrad aus Metall. Dessen Sattel und Lenker lassen sich in der Höhe verstellen und die Bewegungsfreiheit ist wesentlich besser als bei Holz. Außerdem ist es einfach zu reinigen aber anfällig gegen Regen.

Die letzte Möglichkeit sind Laufräder aus Kunststoff. Sie sind aufgrund ihrer Eigenschaften besonders leicht. Oftmals sind sogar die Räder aus Kunststoff gefertigt. Angstgegner ist die Sonne. Außerdem kann nicht immer die Höhe angepasst werden.

Wir empfehlen das Kinderlaufrad aus Metall. Es ist flexibel anpassbar, einfach zu reinigen und lässt sich über mehrere Jahre hinweg nutzen.

Art

Etwas weiter oben sind wir bereits auf die verschiedenen Varianten vom Kinderlaufrad eingegangen. Nochmal kurz zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Laufrad 2 Räder
  • Laufrad 3 Räder
  • Laufrad 4 Räder
  • Laufrad mit Bremse
  • Laufrad mit Stützrädern

Im Prinzip ist es eine Frage des Komforts. Wenn die Kleinen langsam an die Sache herangehen möchten, dann lohnen sich Modelle mit Stützrädern bzw. mehreren Rädern. Sie geben Halt und Zuversicht.

Wer aber einen großen Lerneffekt erzielen möchte, der setzt auf das Lauffahrrad mit 2 Rädern oder Bremse. Sie sind um einiges anspruchsvoller und trainieren das Kleinkind auf dem Maximum.

Je jünger das Kind ist, umso mehr solltest du es absichern. Vergiss dabei nicht, dass sich dein Kind irgendwann weiterentwickeln muss. Zu lange solltest du also nicht auf Stützräder zurückgreifen.

Bereifung

Um sich fortbewegen zu können, braucht es die richtigen Reifen. Und auch hier kannst du zwischen zwei unterschiedlichen Varianten auswählen:

  • Luftreifen
  • Kunststoffreifen

Der Vorteil vom Luftreifen ist vor allem der Grip sowie die bessere Federung. Spätestens wenn das Kind auf unbefestigten Straßen unterwegs ist, wird dieser Aspekt interessant. Außerdem sind sie recht leise und pflegeleicht. Nur aufgepumpt werden müssen sie hin und wieder wie ein normales Fahrrad auch. Mit einem Platten musst du ebenfalls immer rechnen, sofern spitze Gegenstände auf der Fahrbahn herumliegen.

Dann gibt es noch die Kunststoffreifen. Sie bestehen entweder aus Vollgummi, Schaum oder PU. Sie sind günstiger und nicht so anfällig gegen Schäden. Allerdings verfügen sie über eine schlechtere Federung. Das Kind wird jeden Stein spüren. Entscheidend ist der Untergrund.

Die richtige Bereifung hängt mehr vom Untergrund ab. Bei ebenen Flächen empfehlen wir Kunststoff und im Gelände Luftreifen.

Sicherheit / Zubehör

Die beiden Punkte Sicherheit und Zubehör lassen sich bei einem Lauffahrrad ganz gut zusammenfassen. Bei einem Lauflernrad solltest du auf Folgendes achten:

  • Klingel
  • Ständer
  • Bremse
  • Aufprallschutz

All diese oben erwähnten Punkte erklären sich von alleine. Außerdem raten wir dir zu Laufrädern, dessen Sitzhöhe & Lenker sich anpassen lassen. Bei Holzmodellen könnte das zu einem Problem werden.

Ebenfalls nicht fehlen dürfen ein passender Helm sowie Schutzschoner für Knien und Hände. Sollte es nämlich zu einem Sturz kommen, sind die Kleinen ideal dagegen geschützt. Und zu spät sollte keiner mit dem Kinderlaufrad unterwegs sein, da bei Dunkelheit die Chance auf Stürze steigt. Ebenfalls in Frage kommen könnte eine Laufradtasche.

Wie du bereits sehen kannst, gibt es reichlich Zubehör für das Laufrad. Alle Punkte machen Sinn und sollten vorhanden sein.

Reifengröße

Neben der Art muss auch die Reifengröße passen. Je nach Alter, Größe und Schrittlänge empfehlen sich andere Maßstäbe. Die folgende Tabelle veranschaulicht das noch mal:

  • 1,5 – 2 Jahre -> 8/10 Zoll
  • 2 – 3 Jahre -> 12 Zoll
  • 3 – 4 Jahre -> 12/14 Zoll
  • ab 4 Jahren -> 14 Zoll

Die Größe hängt natürlich hauptsächlich von der Körpergröße, Schrittlänge und der Sattelhöhe ab. Genauere Infos lassen sich in der Produktbeschreibung der jeweiligen Laufräder finden. Zur Not kannst du den Hersteller selbst um Rat fragen.

Gängig sind Reifen mit 12 Zoll. Später darf der Durchmesser schon größer werden, wenn auf ein echtes Fahrrad umgestiegen wird.

Design

Bei Kindern spielen Farben und Optik eine wichtige Rolle. Wenn ihnen ihr Spielzeug gefällt, dann werden sie es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nutzen. Ähnliches gilt für das Kinderlaufrad. Neben bunten Farben gibt es zudem verschiedene Motive wie:

  • Laufrad Motorrad
  • Laufrad Roller

Dabei handelt es sich lediglich um zwei Beispiele. Halte am besten selbst Ausschau. Du wirst eine Menge interessanter Laufräder wiederfinden.

Wenn du bunte Farben und coole Motive suchst, bist du beim Kinderlaufrad genau richtig.

Preis

Zuletzt geht es noch um die Kosten bei einem Lauflernrad. Schließlich willst du und jeder andere Elternteil auch, wenn möglich, noch etwas Geld sparen. Aus diesem Grund empfehlen wir dir die Angebote miteinander zu vergleichen.

Einen ersten Laufrad Vergleich findest du übrigens am Anfang von diesem Artikel. Dort vergleichen wir einige Bestseller und Topmodelle miteinander. Ein Blick ist es auf jeden Fall wert.

Vergleichen nimmt etwas Zeit in Anspruch, sollte jedoch nicht ignoriert werden. Mitunter lassen sich so einige Euros sparen.

Alternativen

Mit Sicherheit wirst du dir auch Gedanken über mögliche Alternativen gemacht haben. Und das ist gut so. Denn du solltest dich niemals mit nur einem Produkt zufriedengeben. Speziell beim Kinderlaufrad könnten folgende Möglichkeiten für dich und dein Kind interessant sein:

Art
Beschreibung

Lauflernwagen

Die erste Alternative zum Laufrad ist der sogenannte Lauflernwagen. Er dient wie eine Art Stütze und kann dank der Rollen nach vorne sowie nach hinten bewegt werden. Hier wirst du auf eine große Produktauswahl stoßen.

Kinderroller

Etwas interessanter könnte der Kinderroller für dich sein. Er verfügt meist über 3 Räder und funktioniert eigentlich genauso wie ein Lauffahrrad. An ihrem Hinterrad befindet sich so gut wie immer eine Bremse.

Kinderfahrrad

Wenn dein Kind schon etwas größer sein sollte, kann sich ein echtes Kinderfahrrad bezahlt machen. Auch diese gibt es mit Stützrädern, falls sich dein Kind noch unsicher dabei fühlen sollte.

Rutschauto

Eine letzte Möglichkeit für die ganz Kleinen unter uns ist das Rutschauto. Dabei handelt es sich mehr um einen Bobby-Car, der überwiegend im Innenbereich verwendet wird.

Besonderheit: Laufdreirad

Etwas genauer wollen wir noch auf das Laufdreirad eingehen – eine besondere Form vom Lauflernrad. Wie der Name es bereits vermuten lässt, sind hier insgesamt drei Räder verbaut worden. Meist befindet sich vorne eines und hinten zwei.

Durch diese Bauweise bekommen Kinder einen besseren Halt und können nicht einfach umfallen. Das ein oder andere Modell kann sogar umgebaut werden. Es wird von 3 in 1 Laufrädern gesprochen.

Das Coole daran, manche verfügen sogar über Pedale an der Vorderseite. So müssen die Kinder das Laufdreirad nicht anschieben, sondern können es wie ein echtes Fahrrad fahren.

besrey 3 in 1 Laufdreirad
Angebot
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 5 Jahren - Schwarz
  • 【Langer Nutzungsdauer】 5-in-1 Kinderdreirad für Jungen und Mädchen ab 1 Jahre bis 5 Jahren

Jedes Laufdreirad erleichtert den Prozess des Lernens. Sie eignen sich für unsichere Kinder oder Eltern, die sich zu viele Sorgen machen.

Hersteller

Du willst nun auf jeden Fall ein Kinderlaufrad kaufen, weißt aber nicht wer dafür am besten geeignet ist? Damit stehst du nicht alleine da. Wir haben für dich die 5 führenden Hersteller herausgesucht und wollen etwas auf ihr Sortiment eingehen. Dazu gehören:

  • Strider
  • Bandits and Angels
  • Puky
  • BIKESTAR
  • Banana Bike

Strider Laufrad für Kinder

Strider 12 Sport Kinder Laufrad 12 Zoll, Lauffahrrad ab 18 Monate bis 5 Jahre, Balance Bike in Blau
  • Funktion: Machen Sie Ihr Kind mit einem Lauflernrad sicher und spielerisch mit den Themen Gleichgewicht und Stabilität vertraut und vereinfachen Sie ihm den Umstieg vom Lauflernfahrrad zum Fahrrad.

Ein erster Hersteller von Laufrädern ist Striderbikes. Ihre Mission ist es leichte und sichere Laufräder für Kinder herzustellen. Auf ihrer Seite findest du eine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten.

Bandits and Angels Laufrad für Kinder

Nicht vergessen werden darf Bandits and Angels. Alleine der Name verspricht schon einiges. Doch neben dem Lauflernrad bieten sie noch zahlreich andere Dinge an. Dazu gehört das Schaukelpferd.

Puky Laufrad für Kinder

Mobilität und Effizienz ist dem Unternehmen Puky sehr wichtig. Sie arbeiten eng mit Kinderärzten, Kindergärten und Schule zusammen, um das maximale für Kinder herausholen zu können. Sie haben sich auf das Kinderlaufrad und normale Fahrräder spezialisiert.

BIKESTAR Laufrad für Kinder

BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre 10 Zoll Classic Kinderlaufrad Rot
  • LEICHT, STABIL UND SICHER: Unser Laufrad ist dank verschiedenen Aluminium Teilen nicht nur besonders leicht, sondern bringt durch eine präzise Verarbeitung der Komponenten auch die nötige Stabilität mit. Durch eine genaue Endkontrolle unserer Produkte sowie die Einhaltung aller gesetzlichen Normen garantieren wir ein rundum sicheres und stabiles Kinderlaufrad.

Wer auf der Suche nach einem Lauffahrrad ist, wird auf BIKESTAR mit Sicherheit ein passendes Produkt finden. Neben dem klassischen Laufrad gibt es auch Laufdreiräder und Modelle mit Bremsen.

Banana Bike Laufrad für Kinder

Angebot
Banana Bike Leichtes Laufrad Lernlaufrad Kinderrad für 2, 3 und 4 Jahre alte Kinder LT (Grün)
  • Der beste Weg, um Ihr Kind auf zwei Räder zu bekommen. Kleine Kinder haben dieses Fahrrad leicht im Griff und können damit viel weiter vorankommen als auf Rollern oder Fahrrädern mit Pedalen.

Unser letzter Anbieter ist Banana Bike. Hier gibt es Laufräder mit extrem guter Verarbeitung zu finden. Das klassische Modell wird natürlich in der Farbe Gelb geliefert. Ein Blick ist der Hersteller auf jeden Fall wert.

Bestseller

Auf der Suche nach dem passenden Kinderlaufrad gibt es auf vieles zu achten.

Wer sich aber an den Bestsellern orientiert, muss sich keine Gedanken mehr über Qualität und Preis machen. Die folgenden Laufräder konnten sich am Markt bewähren:

AngebotBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bandits & Angels Laufrad ab 2 Jahren (Mint)
  • Laufrad für Jungs und Mädels ab 2 Jahren.
Bestseller Nr. 3
Puky - 4061 - LR M - Laufrad
  • Schult gleichmaßen Bewegungsapparat und Gleichgewichtssinn
Bestseller Nr. 4
Puky - 4055 - LR M - Laufrad
  • Schult gleichmaßen Bewegungsapparat und Gleichgewichtssinn
AngebotBestseller Nr. 5
Lionelo Bart Laufrad Balance Bike ab 2 Jahre bis zu 30 kg Magnesiumrahmen wartungsfreie 12 Zoll Eva Räder Lenkrad und Sattel höhenverstellbar Fußstütze Ultra Leicht (Rosa)
  • Kinderlaufrad Lionelo Bart: Ihr Kind kann mit dem Sport Bike von klein auf trainieren, das Gleichgewicht zu halten, zu koordinieren und die Muskeln zu stärken. Echter Hingucker, der stundenlangen Spaß im Freien garantiert.
Bestseller Nr. 6
besrey Laufrad 12 Zoll Lenker und Sitzhöhe sind verstellbar für Kinder über 3 Jahre geeignet erhältlich Universell drinnen und draußen.
  • 【Verbessertes Gleichgewicht】Es kann Kindern helfen, sich mit der Fähigkeit des Gleichgewichts vertraut zu machen und es zu verbessern, damit Kinder anfangen können, sicheres Radfahren zu lernen.
AngebotBestseller Nr. 7
Lionelo Arie Laufrad Kinder Fahrrad bis 30 kg Sattel und Lenker einstellbar Handbremse 12 Zoll Eva Schaumräder Metallrahmen Fußstütze Tasche Tragegurt EN 71 (Rosa)
  • Volle Einstellung. Arie ist ein Laufrad, das sich dem kleinen Fahrer anpasst. Wenn Sie die Höhe des Sattels von 30 auf 42 cm und den Lenker von 52 auf 58 cm einstellen, ist das Rad für lange Zeit nützlich. Geeignet für Kinder bis 30 kg, 3 bis 6 Jahre.
Bestseller Nr. 8
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Sport Kinderlaufrad | Schwarz
  • LEICHT, STABIL UND SICHER: Unser Laufrad ist dank verschiedenen Aluminium Teilen nicht nur besonders leicht, sondern bringt durch eine präzise Verarbeitung der Komponenten auch die nötige Stabilität mit. Durch eine genaue Endkontrolle unserer Produkte sowie die Einhaltung aller gesetzlichen Normen garantieren wir ein rundum sicheres und stabiles Kinderlaufrad.
AngebotBestseller Nr. 9
Bammax Kinder Laufrad Lauflernrad Balance Fahrrad ohne Pedale Dreirad Spielzeug für 1 Jahr, Erstes Baby Laufrad für Jungen Mädchen, Empfohlenes Alter: 10-24 Monate, Rosa
  • 【Leichtes Gewicht】Das Gewicht von diesem baby Laufrad ist 1,8kg. Leicht zu bewegen und umzudrehen. (Empfohlenes Alter: 10-24 Monat. Aber die richtigen Kaufkriterien sind: 1. Die Höhe vom Boden bis zum Sattel ist niedriger als die Hosenähte Ihrer Kinder. Die Höhe vom Boden bis zum Satte von unserem Produkt ist 22cm. 2. Das Gewicht des Laufrads beträgt nicht mehr als 30% des Gewichts der Kinder. )
AngebotBestseller Nr. 10
Puky LR M Kinder Laufrad rot
  • Teile tierischen Ursprungs: Nein
Bestseller Nr. 11
BIKESTAR Kinder Laufrad Lauflernrad Kinderrad für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahre | 10 Zoll Classic Kinderlaufrad | Schwarz
  • LEICHT, STABIL UND SICHER: Unser Laufrad ist dank verschiedenen Aluminium Teilen nicht nur besonders leicht, sondern bringt durch eine präzise Verarbeitung der Komponenten auch die nötige Stabilität mit. Durch eine genaue Endkontrolle unserer Produkte sowie die Einhaltung aller gesetzlichen Normen garantieren wir ein rundum sicheres und stabiles Kinderlaufrad.
Bestseller Nr. 12
AngebotBestseller Nr. 13
Birtech Laufrad Kinder ab 1 2 3 4 Jahre Balance Fahrrad 12 Zoll Kinderrad Lauffahrrad Sport Fahrrad mit Stahlrahmen, Verstellbarer Lenker & Sitz für Kinder,Blau
  • 🌻【Erstes Fahrrad für Kinder】Anders als bei normalen Bikes gibt es keine Pedale und Stützräder. Es hilft Ihrem Kind, die nötigen Gleichgewichts- und Koordinationsfähigkeiten zu entwickeln, die körperliche Flexibilität und Geschicklichkeit zu verbessern und einen positiven, selbstbewussten und entschlossenen Charakter zu entwickeln. Es wird eine gute wahl als geschenk für kinder.
Bestseller Nr. 14
BPD 12 Zoll Laufrad Kinderrad höhenverstellbar Eva-Reifen 2-4 Jahre einstellbar Twist
  • Das hochwertige und sehr sichere 12" Laufrad TWIST wird Ihr Kind begeistern! Lenker und Sitz sind höhenverstellbar und lassen sich somit problemlos jeder Größe individuell anpassen.
AngebotBestseller Nr. 15
BIG Classic Sport Scooter - Kinder-Laufrad in türkis, echte Rollersounds, robust, hohe Kippsicherheit und formstabil, Räder aus Premium-Softmaterial, für Kinder ab 1,5 Jahren
  • Gleichgewicht und Motorik - Der realitätsnahe Kinder-Roller hat eine Größe von L 65cm, B 35cm und H 48cm. Durch lustige Ausflüge trainieren die Kinder Bewegungsabläufe auf spielerische Art
AngebotBestseller Nr. 16
Smoby – Rookie Laufrad Rot – ideale Lauflernhilfe für Kinder ab 12 Monaten, Lauflernrad mit Spielzeug-Korb, Retro Design für Jungen und Mädchen
  • Spielend laufen lernen – Bei den ersten wackeligen Schritten unterstützt und trainiert das Laufrad spielend den Gleichgewichtssinn, die Beinmuskulatur und die motorischen Fähigkeiten der Kinder
AngebotBestseller Nr. 17
Clamaro 'Roadstar' 12" Kinder Laufrad ab 1 Jahr für Jungen und Mädchen, Balance Lauflernrad mit leichtem 3,6 kg Magnesium Aluminium Rahmen, Luftreifen und mitwachsendem Sitz und Lenker, schwarz/braun
  • Clamaro 'Roadstar' 12 Zoll Kinder Lauflernrad mit nur 3,6 kg Gewicht (Magnesium-Aluminium Rahmen), höhenverstellbarem Sitz und Lenker, Luftreifen mit Speichenfelgen
Bestseller Nr. 18
Deuba Kinderlaufrad Kinder Fahrrad|10 – 12 Zoll | von 2-4 Jahren | höhenverstellbar |Lauflernrad Lernlaufrad
  • Kinderlaufräder in den Größen 10 Zoll und 12 Zoll mit toller Serienaustattung.
AngebotBestseller Nr. 19
Bestseller Nr. 20
Lionelo Alex Laufrad Kinder Fahrrad bis 30 kg Sattel und Lenker einstellbar 12 Zoll Eva Schaumräder robuste Konstruktion Lenkeinschlagsbegrenzung EN 71 (Rosa)
  • Volle Einstellung. Wenn Sie die Höhe des Sattels von 30 auf 42 cm und den Lenker von 52 auf 58 cm einstellen, ist das Rad für lange Zeit nützlich und das Kind wächst nicht schnell heraus. Geeignet für Kinder bis 30 kg, 3 bis 6 Jahre.

FAQ

Viele Fragen zum Thema Lauffahrrad konnten weiter oben bereits beantwortet werden.

Wer aber über alles Bescheid wissen möchte, sollte sich auch die folgenden Fragen und Antworten näher ansehen. Dann kann beim Kauf wirklich nichts mehr schiefgehen.

Oft wird natürlich die Frage gestellt, wann so ein Baby Laufrad Sinn machen könnte. Das richtige Alter hängt aber vom Kind und dessen Entwicklung ab. Manche Kleinkinder entwickeln sich schneller und andere hingegen brauchen ihre Zeit. Ähnlich ist es auch hier.

Grundsätzlich werden die meisten Laufräder ab einem Alter von 18 Monaten bis 2 Jahren angeboten. Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Größe und motorischen Fähigkeiten des Kindes dafür geeignet sind. Spätestens mit 2 bis 3 Jahren ist jeder bereit für ein Laufrad für Kleinkinder. Meistens wird es solange benutzt, bis die Fähigkeiten für ein echtes Fahrrad ausreichen. Ab 5 bis 6 Jahren sollte der Umstieg erfolgen.

Aller Anfang ist schwer. Das gilt insbesondere für Kleinkinder. Manche Eltern lassen ihren Kids viel Spielraum zum Testen und andere hingegen helfen oft mit der Hand nach, wenn es sich um ein Modell mit 2 Rädern handelt.

Wir empfehlen die goldene Mitte zu gehen. Mit ausreichend Sicherheitsausrüstung wie einem Helm und Knieschonern darf dem Kleinen etwas mehr zugetraut werden. Das Laufrad für Kinder ist schließlich ein Lernhilfsmittel. Nach ein paar Versuchen sollten schon erste Erfolge sichtbar sein. Der Trieb sich zu bewegen steckt übrigens in den Genen. Das fängt mit dem Krabbeln an und hört mit dem Laufen auf. Ähnlich verhält es sich beim Laufrad für Kleinkinder.

Manche Eltern sind der Meinung eine solche Begrenzung mache Sinn und andere sind dagegen. Im Grunde genommen lassen sich beide Seiten vertreten. Beim Baby Laufrad will keiner zu viel riskieren. Wer aber sein Kind zu stark einschränkt, könnte den Lernprozess einschränken.

Die Gefahr ist natürlich bei einem 360 Grad Lenker immer da, sodass das Kind den Lenker verdreht und hinfällt. Doch gerade zu Beginn lohnt es sich mehr auf Sicherheit zu achten. Nach nur wenigen Fahrten sollte es keine Probleme mehr geben. Es liegt also an dir.

Beim Laufrad für Kinder bzw. Baby Laufrad gibt es auf viele Dinge zu achten. Enorm wichtig sind die verschiedenen Sicherheitsaspekte. Deswegen solltest du dein Kind mit folgenden Grundregeln vertraut machen:

- passende Schutzausrüstung

- bei STOPP stehenbleiben

- auf andere Personen achten

Bei einem echten Fahrrad würden noch andere Dinge wie der Zebrastreifen dazukommen. Für den Straßenverkehr allgemein ist das Laufrad für Kinder tabu. Es dient lediglich als Lerneffekt und ist keinesfalls für solche Situationen geeignet.

Um solange wie möglich Freude am Baby Laufrad haben zu können, musst du dich früher oder später mit der Reinigung beschäftigen. Der genaue Wartungsaufwand hängt vom jeweiligen Modell selbst ab. Entscheidend dabei ist das Material. Generell müssen die Luftreifen immer mit ausreichend Luft gefüllt sein. Bei Bremsen lohnt es sich diese vor jeder Nutzung zu überprüfen.

Selbst Schrauben können sich bei einem Laufrad für Kleinkinder mit Laufe der Zeit lockern. Diese sollten dann so schnell wie möglich befestigt werden. Verunreinigungen an den Felgen oder Verbindungen kannst du mit einem Gartenschlauch bequem abspritzen.

Ratgeber & Vergleich
Hinweis

Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung bekommen.

© 2020 bayboo

weitere Informationen
Scroll to Top