Kindersitzerhöhung

Ratgeber & Vergleich

bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Sicherheit ist ein erst zu nehmendes Thema bei Kleinkindern. Das gilt insbesondere bei Fahrten mit dem Auto. Ein Rundumschutz ist notwendig, um gegen Verletzungen vorzubeugen. Doch was kommt dafür in Frage?

Wir wollen uns im heutigen Artikel näher mit der Kindersitzerhöhung beschäftigen. Dabei handelt es sich um eine Sitzerhöhung speziell für Kinder, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt. Entscheidend dabei sind das Alter sowie das Gewicht.

Wie genau so eine Autositzerhöhung funktioniert und welche Aspekte beim Kauf nicht unberücksichtigt bleiben dürfen, erfährst du im folgenden Abschnitt. Weiterhin gibt es hilfreiche Tipps & Tricks rund um das Thema Sitzerhöhung für Kinder.

Zusammenfassung:
  • Divider
    Die Kindersitzerhöhung ist Pflicht in Deutschland für alle Kinder, die unter 12 Jahre alt und kleiner als 150 cm sind.
  • Divider
    Erhältlich ist die Sitzerhöhung in verschiedenen Varianten. Mitunter gibt es welche mit Lehne und Varianten für Erwachsene.
  • Divider
    Jede Autositzerhöhung wird in diverse Normgruppen eingeteilt. Das hängt maßgeblich vom Alter und dem Gewicht ab.

Vergleich

Die Suche nach einer passenden Kindersitzerhöhung ist nicht immer ganz einfach. Solltest du dir bei deiner Auswahl noch unsicher sein, macht es Sinn mehrere Produkte miteinander zu vergleichen.

Die folgende Tabelle kann dir dabei sicher helfen:

Allgemeines

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles Wichtige rund um das Thema Sitzerhöhung. Dazu gehören Funktionsweise, Arten, Preise und vieles mehr.

Weitere Fragen & Antworten findest du im FAQ.

Was ist eine Kindersitzerhöhung?

Die Sicherung eines mitfahrenden Kindes in einem Auto hat höchste Priorität. Denn laut Statistiken sind viele Kleinkinder falsch bzw. unzureichend gesichert. Dagegen gilt es vorzugehen. 

Perfekt dafür geeignet ist die Kindersitzerhöhung.

Verletzungen können auf unterschiedliche Art und Weise entstehen. Ein mögliches Szenario ist der Bremsvorgang. Ohne ausreichend Halt kann es schnell zu Kopf- oder Nackenverletzungen kommen. Aus diesem Anlass hat sich der Gesetzgeber auf genaue Kriterien festgelegt, die eingehalten werden müssen. Kurz und knapp bietet die Sitzerhöhung folgendes:

Im Grunde genommen handelt es sich bei der Autositzerhöhung um nichts anderes als eine Art Sitzkissen oder Sitzschale. Benötigt wird sie bei Kindern, die bis zu ihrem 12. Geburtstag noch keine Körpergröße von 150 cm erreicht haben. Ebenfalls von Bedeutung ist das Gewicht. Kleinkinder müssen mindesten 15 kg und dürfen maximal 36 kg wiegen.

Eine weitere Besonderheit bei der Sitzerhöhung für Kinder ist sein Gurtsystem. Es hat nämlich keines. Genutzt wird der Gurt im Auto selbst. Das trifft auch bei jeder anderen Transportmitnahme wie der Maxi Cosi zu. Auf die Vor- und Nachteile werden wir später noch verstärkt eingehen.

Die Kindersitzerhöhung gibt es in verschiedenen Ausführungen. Hauptsächlich ist sie für kleinere Kinder gedacht, welche noch zu klein oder zu leicht sind.

Wie funktioniert eine Kindersitzerhöhung?

Noch wichtiger ist es die Funktionsweise der Sitzerhöhung zu verstehen. Wie bereits angesprochen hast du die Wahl zwischen diversen Größen. Zum Teil gibt es Modelle mit und ohne Lehne. Allerdings funktionieren sie alle nach dem gleichen Prinzip. Voraussetzungen für die Nutzung sind:

Ob du dich für eine Autositzerhöhung mit oder ohne Lehne entschiedest, hängt hauptsächlich von der Größe des Fahrzeugs ab. Generell gilt: Je größer das Auto ist, umso mehr Ausstattung darf die Sitzerhöhung für Kinder verfügen. Sobald der Sitz an der richtigen Stelle angebracht wurde, kann das Kind, je nach Alter, selbst darauf Platz nehmen oder muss darauf gehoben werden.

Extrem vorteilhalft ist die Kindersitzerhöhung mit Lehne. Dazu später mehr. Danach wird der Gurt angelegt. Achte auf eine richtige Anbringung, um festen Halt garantieren zu können. Am besten ist es, wenn sich der Gurt in der Höhe anpassen lässt. Kannst du dir immer noch nichts unter der Sitzerhöhung vorstellen? Mehr Aufschluss gibt das folgende Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Einhalten gesetzlicher Anforderungen ist Pflicht. Aktuell musst du dich an die Norm ECE R44/04 halten. So gehst du Verletzungen und unnötigen Strafen aus dem Weg.

Arten der Kindersitzerhöhung

Grundsätzlich hast du bei der Autositzerhöhung die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Es gibt welche mit Lehne, ohne Lehne und gar Exemplare speziell für Erwachsene. Wir wollen dir in diesem Dschungel an Varianten eine bessere Übersicht geben und haben die gängigsten Modelle einmal kurz für dich zusammengefasst.

Art
Beschreibung

Kindersitzerhöhung

Bei der einfachen Sitzerhöhung für Kinder handelt es sich um eine Vorrichtung, welche keinen Gurt benötigt. Es gibt zudem keinen Seitenaufprallschutz. Der Sitz dient der reinen Erhöhung, sofern er nicht für den alltäglichen Gebrauch verwendet wird.

Kindersitzerhöhung mit Lehne

Wesentlich beliebter und sicherer ist die Kindersitzerhöhung mit Lehne. Verglichen zur einfachen Variante kannst du dich hier auf einen Seitenaufprallschutz sowie Gurtführung im Beckenbereich freuen. Ideal für den Alltag. Allerdings passen die Modelle nicht in jedes Auto.

Kindersitzerhöhung mit Isofix

Isofix ist ein Begriff, den du während deiner Suche öfters hören wirst. Es ist ein besonders sicheres und einfach zu bedienendes Befestigungssystem für Kindersitze in einem Auto. Der Standard entspricht der Norm ISO 13216.

Kindersitzerhöhung mit Gurtführung

Nicht vergessen werden darf die Autositzerhöhung mit Gurtführung. Oft besteht das Problem, dass der Gurt über den Hals bzw. dem Kinn führt. Abhilfe schafft die Gurtführung. Die angebrachte Klemme zieht den Gurt etwas weiter nach unten.

Kindersitzerhöhung für Stuhl

Die letzte Variante ist die Sitzerhöhung für den Stuhl. Wer neben dem Auto eine passende Variante für die Wohnung sucht, ist hier genau richtig. Durch die Erhöhung können Kleinkinder besser über den Tisch sehen und sich mit den Erwachsenen auf Augenhöhe unterhalten.

Die Auswahl ist ziemlich groß. Und neben den bereits erwähnten Produkten gibt es noch einige mehr zu entdecken. Darunter zählen Sitzerhöhungen für das Flugzeug oder für Erwachsene. Lese also unbedingt weiter, wenn dich diese Punkte interessieren sollten.

Vor- und Nachteile

Beim Kauf einer Autositzerhöhung solltest du immer die Vorteile mit den Nachteilen abgleichen. Zum größten Teil gibt es aber nur positives zu berichten. Trotzdem lohnt es sich genauer damit zu befassen. Anbei findest du eine Gegenüberstellung der Pros und Kontras.

Vorteile

Nachteile

Die Sitzerhöhung für Kinder ist bei Alltagsstrecken wie die zum Kindergarten, zur Schule oder zu Freunden eine große Unterstützung. Aufgrund der enormen Vielfalt wirst du mit Sicherheit ein passendes Modell finden können. Augen offen halten lohnt sich!

Was kostet eine Kindersitzerhöhung?

Sicherheit ist wichtig. Und die hat bekanntlich keinen Preis. Trotzdem wollen wir uns in diesem Abschnitt näher mit den Kosten einer Kindersitzerhöhung beschäftigen. Bitte beachte, dass es sich bei den folgenden Werten um Richtwerte handelt. Abhängig vom Angebot und Verkäufer kann es zu Unterschieden kommen.

Art
Preis
Kindersitzerhöhung

ca. 15 – 35 €

Kindersitzerhöhung mit Lehne

ca. 35 – 70 €

Kindersitzerhöhung mit Isofix

ca. 35 – 70 €

Kindersitzerhöhung mit Gurtführung

ca. 25 – 40 €

Kindersitzerhöhung für Stuhl

ca. 10 – 35 €

Wo eine Kindersitzerhöhung kaufen?

Du willst nun eine Kindersitzerhöhung kaufen, weißt aber nicht welcher Ort dafür am besten geeignet ist? Damit kann dir dieser Abschnitt sicher weiterhelfen. Grundsätzlich raten wir zu einem Online Kauf. Gründe dafür gibt es eine Menge. Zuverlässige Shops und Anbieter sind:

Darüber hinaus kommen noch Anbieter wie Rossmann und Lidl in Frage. Du bist natürlich nicht verpflichtet bei den erwähnten Shops einzukaufen. Es soll dir lediglich eine Übersicht darüber geben, welche Möglichkeiten dir offenstehen.

Eine Sitzerhöhung bzw. Autositzerhöhung findest du an recht vielen Orten. Etwas weiter unten werden wir genauer auf die Hersteller eingehen. Das soll das Gesamtbild abrunden.

Isofix Sitzerhöhung

Aufgrund mehrerer Vorteile haben wir uns dafür entschieden, die Isofix Sitzerhöhung nochmal expliziter anzusprechen. Verglichen mit anderen Modellen steht sie für große Stabilität.

Die Halterung wird mit der Karosserie des Autos verbunden. Alternativ lässt sich diese Sitzerhöhung für Kinder über den 3-Punkt-Gurt installieren. Andere Isofix-Verbindungsstücke können problemlos eingeklappt werden.

Für zusätzlichen Komfort sind die gepolsterten Armlehnen verantwortlich. Ergonomie wird dank der anatomisch geformten Sitzfläche geschaffen. Der Einbau ist kinderleicht in wenigen Sekunden erledigt.

Osann Isofix Sitzerhöhung
Angebot
Osann 104-145-211 Junior Isofix Kindersitzerhöhung Gruppe 2/3 (15-36 kg) Shadow
  • SICHER: Unsere Autositzerhöhung mit einklappbaren Isofix-Konnektoren eignet sich für den täglichen Transport von Kindern zwischen 15 und 36 Kilogramm Körpergewicht im Auto sowie auf Reisen und im Urlaub

Mit der Isofix Sitzerhöhung genießt dein Kind maximale Sicherheit und Komfort. Befestigt werden kann die Kindersitzerhöhung im Sitz mit Gurt oder im Auto mit Isofix.

Kaufratgeber

Während deiner Recherche nach einem geeigneten Produkt können viele Fragen auftauchen. Damit beim Kauf keine Zweifel aufkommen, macht es Sinn die Autositzerhöhung auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Die folgenden Tipps & Tricks werden deine Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

Mit der Sitzerhöhung für Kinder kaufst du eine wichtige Sicherheitsanschaffung für dein Kleines. Alle wichtigen Aspekte haben wir stichpunktartig erwähnt. Weitere Infos zu ihnen zeigt der folgende Abschnitt.

Größe / Gewicht / Alter

Die Entscheidung bei der Sitzerhöhung für Kinder hängt maßgeblich von zwei Dingen ab – Größe und Gewicht. Deswegen werden die Modelle in verschiedene Gewichtsklassen unterteilt. Ausführlichere Infos dazu findest um im FAQ.

Es kommt immer auf das Kind drauf an, ob eine Sitzerhöhung für das Auto benötigt wird oder nicht. Selbes gilt für das Alter. Denn Kleinkinder wachsen unterschiedlich schnell.

Art

Etwas ausführlicher wollen wir auf die Art der Autositzerhöhung eingehen. Grundsätzlich besteht die Auswahl zwischen:

Ganz beliebt ist die Auto Kindersitzerhöhung mit Lehne. Darauf fühlen sich die Kleinen wesentlich wohler als ohne. Natürlich ist das auch eine Frage des Platzes. Wer ausreichend freie Fläche zur Verfügung hat, wählt am besten Modelle mit Lehne.

Noch sicherer sind Isofix und eine Gurtführung. Die Gurtführung verhindert, dass sich Gurte unbequem um den Halsbereich der Kleinen schlängeln können. Isofix ist ein besonders sicheres Befestigungssystem.

Sicherheit geht vor. Greife deswegen etwas tiefer in die Tasche und entscheide dich für ein Modell mit Isofix / Gurtführung.

Bezug

In Sachen Komfort musst du ein Auge auf den Bezug werfen. Bequem sind gepolsterte Bezüge, die einiges aushalten können. Gerade Kleinkinder kleckern vermehrt herum. Selbst Schweiß- und Fußabdrucke kommen häufiger vor. Die meisten Bezüge lassen sich bei rund 30 Grad waschen.

Viele Kindersitzerhöhungen haben einen Kern aus Kunststoff oder Styropor. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Kunststoff ist schwer & widerstandsfähig. Styropor ist weniger robust aber bequemer.

Befestigung

Prinzipiell hast du bei der Befestigung zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Entweder per Isofix oder mit dem Dreipunktgurt. Viele der Babyschalen und Kindersitze werden mit Isofix befestigt – einem sicheren Befestigungssystem. Außerdem ist diese Variante deutlich sicherer als ein 3-Punkt-Gurt.

Der Grund liegt an den Seiten. Bei einem Unfall kann er nicht einfach zur Seite oder nach vorne rutschen. Das Kind bekommt permanent festen Halt geboten. Wenn es möglich ist, immer auf Isofix zurückgreifen.

Mit der Isofix Sitzerhöhung bist du auf der sicheren Seite. Auch Experten raten ihn Eltern ans Herz.

Sicherheit

Wir können es nicht oft genug wiederholen. Sicherheit ist essentiell wichtig. Und gerade bei der Sitzerhöhung für Kinder ein entscheidender Kaufaspekt. Achte zusammengefasst auf:

Von einem Gebrauchtkauf raten wir grundsätzlich ab. Das Geld lässt sich woanders besser sparen. Die Prüfnorm ECE legt einheitliche Prüfkriterien fest. Je höher die Zahl nach der 44 ist, umso besser.

Achte auf die richtige Norm, Komfort und Größe. Dazu noch ein passendes Befestigungssystem und los gehen kann die Fahrt.

Preis

Zuletzt muss wie immer der Preis angesprochen werden. Schließlich willst du beim Kauf, wenn möglich, noch etwas sparen. Gelingen wird dir das mit einem ordentlichen Vergleich von mehreren Produkten.

Wir haben übrigens zu Beginn einen ersten Kindersitzerhöhung Vergleich für dich angelegt. Schau dich dort mal um und eventuell findest du so schneller dein passendes Modell. Lange dauert es nicht.

Mit Vergleichen kannst du nicht nur Geld sparen, sondern gleichzeitig Erfahrungen anderer Kunden nachlesen.

Alternativen

Ob eine Auto Kindersitzerhöhung das Richtige für einen ist oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden. Auf die wichtigsten Aspekte sind wir bereits eingegangen. Nun stellt sich also die Frage, welche Alternativen es dazu gibt. Grundsätzlich noch in Frage kommen:

Art
Beschreibung

Kindersitz

Eine ganze Nummer teurer ist der Kindersitz. Gerade für Langstrecken ist er die wesentlich bessere Wahl. Außerdem kommen solche Sitze mit allen möglichen Sicherheitsstandards geliefert.

Babyschale

Neben der Autositzerhöhung kommt noch die Babyschale in Frage. Sie gilt als besonders flexibel und lässt sich für jeden erdenklichen Anlass nutzen. Durch ihren Träger bietet sie ausreichend Halt im Auto und außerhalb.

Stuhlkissen

Die letzte Alternative zur Sitzerhöhung für Kinder ist das Stuhlkissen. Wie weiter oben angesprochen sind normale Stühle nicht für kleine Kinder konzipiert worden. Abhilfe dagegen schafft das Stuhlkissen. Für die Autofahrt jedoch nicht zu empfehlen.

Besonderheit: Sitzerhöhung Flugzeug

Manchmal kann es vorkommen, dass Kinder mit in den Urlaub fliegen. Doch was machst du, wenn dein Kind noch zu klein ist? Die Lösung ist die Sitzerhöhung für das Flugzeug. Dabei handelt es sich meistens um aufblasbare Modelle.

Sie sind platzsparend und sorgen für erhöhtes Sitzen. Und wenn das Flugzeug am Reiseziel angekommen ist, kann die Luft innerhalb weniger Sekunden herausgelassen werden. Große Kindersitzerhöhungen sind aufgrund des mangelnden Platzes in der Kabine weniger sinnvoll. Übrigens lassen sich die meisten Sitzkissen genauso gut für das Auto verwenden.

BubbleBum Sitzerhöhung Flugzeug

Wegen Platzmangels sind aufblasbare Sitzerhöhungen wie geschaffen für einen Rundumflug. Kläre am besten vorab, was erlaubt ist und was nicht. Bei jeder Fluglinie kann es zu Unterschieden kommen.

Hersteller

Ein paar Abschnitte weiter oben haben wir uns intensiv mit den verschiedenen Anbietern befasst. Nun soll es sich um die Hersteller drehen. Diese verfügen über eine große Auswahl an Produkten und vor allem Erfahrung. Im Bereich der Kindersitzerhöhung in Frage kommen:

Petex Kindersitzerhöhung Auto

Unser erster Hersteller von der Kindersitzerhöhung ist Petex. Wenn es um Sachen wie Auto und Zubehör geht, bist du hier genau richtig. Das Unternehmen setzt auf langjährige Geschäftsbeziehungen und hochwertige Produkte.

Peg Perego Kindersitzerhöhung Auto

Darüber hinaus darf Peg Perego nicht unerwähnt bleiben. Sie haben sich nicht auf die Sitzerhöhung speziell fokussiert, dennoch sind ihre Modelle besonders hochwertig. Alternativ gibt es noch Kindersitze.

Osann Kindersitzerhöhung Auto

Angebot
Osann 104-145-211 Junior Isofix Kindersitzerhöhung Gruppe 2/3 (15-36 kg) Shadow
  • SICHER: Unsere Autositzerhöhung mit einklappbaren Isofix-Konnektoren eignet sich für den täglichen Transport von Kindern zwischen 15 und 36 Kilogramm Körpergewicht im Auto sowie auf Reisen und im Urlaub

Recht häufig wirst du auf die Autositzerhöhung mit dem Namen Osann antreffen. Ihr Fokus liegt auf Sitzerhöhungen, Kinderwagen sowie Autositze. Von allen Herstellern wurden sie am meisten empfohlen.

Safety 1st Kindersitzerhöhung Auto

Angebot
Safety 1st Manga Safe Kindersitz, praktische Gruppe 2/3 Sitzerhöhung, ultraleicht (weniger als 1 kg), nutzbar ab ca. 3,5 bis ca. 12 Jahre (15-36 kg), Hot Grey
  • Die Safety 1st Sitzerhöhung lässt sich schnell und einfach im Auto einbauen und besitzt einen 3-Punkt-Standard-Gurt

Safety 1st spiegelt genau das worauf es bei der Sitzerhöhung für Kinder ankommt – Sicherheit. Ihr oberstes Ziel ist die Gesundheit der Kleinen. Hier findest du zum Teil eine komplette Babyausrüstung wieder.

Cybex Kindersitzerhöhung Auto

Cybex Silver Solution X-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15-36 kg), mit Isofix, Kollektion 2018, Blue Moon
  • Stabiler und hochwertiger Kinder-Autositz mit langer Nutzungsdauer - Für Kinder im Alter von ca. 3 bis ca. 12 Jahren (15-36 kg), Geeignet für Autos mit und ohne ISOFIX

Unser letzter Hersteller für heute ist Cybex. Die dazugehörige Seite ist besonders schön und übersichtlich gestaltet. Vorfinden wirst du Produkte im Bereich Kindersitze, Kinderwagen, Babytragen und mehr.

Bestseller

Auf der Suche nach der besten Sitzerhöhung für Kinder gibt es auf einiges zu achten.

Wer sich aber an den Bestsellern orientiert, muss sich keine Gedanken mehr über Qualität und Preis machen. Die folgenden Kindersitzerhöhungen konnten sich am Markt bewähren:

AngebotBestseller Nr. 2
Osann 104-145-211 Junior Isofix Kindersitzerhöhung Gruppe 2/3 (15-36 kg) Shadow
  • SICHER: Unsere Autositzerhöhung mit einklappbaren Isofix-Konnektoren eignet sich für den täglichen Transport von Kindern zwischen 15 und 36 Kilogramm Körpergewicht im Auto sowie auf Reisen und im Urlaub
AngebotBestseller Nr. 3
AngebotBestseller Nr. 4
Kindersitz Erhöhung Lino schwarz/schwarz
  • Sitzerhöhung für Kinder mit ergonomischer Form – die mobile Reise Sitzerhöhung ist ideal für unterwegs.
Bestseller Nr. 5
Twins 1703002 Baby Kindersitzerhöhung, schwarz
  • Für Kinder ab 3,5 bis 12 Jahren mit einem Gewicht zwischen 15 bis 36 kg
Bestseller Nr. 7
Kindersitzerhöhung mit Isofix, Gruppe 2/3, (3-12 Jahre), Babyblume BOOST Isofix (grey)
  • CLEVERE HYBRIDLÖSUNG. Die ergonomisch geformte Sitzerhöhung sorgt Dank der weichen Polsterung für ermüdungsfreies und komfortables Sitzen. Der Booster lässt sich durch das Isofix-Befestigungssystem schnell und sicher im Auto installieren. Dank der cleveren und einzigartigen Hybridlösung, ist die Sitzerhöhung wahlweise mit und ohne Isofix im Fahrzeug verwendbar.
Bestseller Nr. 8
Safety 1st Manga Autositzerhöhung - Kindersitz Gruppe 2/3 - ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz
  • Schneller und einfacher Einbau im Auto mit 3-Punkt-Standard-Gurt
AngebotBestseller Nr. 9
Osann 104-150-194 Junior Isofix Gurtfix Kindersitzerhöhung Gruppe 2/3 (15-36 kg) Dunkelgrau
  • SICHER: Unsere Autositzerhöhung mit einklappbaren Isofix-Konnektoren und Gurtfix eignet sich für den täglichen Auto-Transport von Kindern zwischen 15 und 36 Kilogramm Körpergewicht

FAQ

Viele Fragen zum Thema Auto Kindersitzerhöhung konnten weiter oben bereits beantwortet werden.

Wer aber über alles Bescheid wissen möchte, sollte sich auch die folgenden Fragen und Antworten näher ansehen. Dann kann beim Kauf wirklich nichts mehr schiefgehen.

Bei der Teilnahme am Straßenverkehr schreibt der Gesetzesgeber bestimme Anforderungen vor. Mitunter spielen Gewicht und Größe entscheidende Rollen. Deswegen wurde die Autositzerhöhung in 5 verschiedene Kategorien aufgeteilt:

- Gruppe 0 -> Geburt bis 10 kg

- Gruppe 0 plus -> Geburt bis 13 kg

- Gruppe I -> zwischen 9 – 18 kg

- Gruppe II -> zwischen 15 und 25 kg

- Gruppe III -> zwischen 22 und 36 kg

Generell dürfen in Deutschland Kleinkinder unter 12 Jahren und unter 150 cm nicht in einem Auto ohne Sitzerhöhung mitfahren. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Die dazugehörigen Gewichtsklassen zur Auto Kindersitzerhöhung haben wir zusätzlich ergänzt.

Bei der Sitzerhöhung für Erwachsene wird meist von einem Sitzkissen gesprochen. Das sogenannte Stuhlkissen kommt überwiegend bei Büroarbeiten oder Wartezeiten auf dem Flughafen zum Einsatz. Es kann aber noch für andere Dinge verwendet werden. Weitere Einsatzorte sind der Bus oder Rollstuhl.

Der Kindersitz ist eine gute Alternative zur Kindersitzerhöhung. Doch was ist besser? Leider lässt sich die Frage nicht so einfach beantworten. Es sprechen viele Gründe für beide Varianten. Kindersitze sind größer und beanspruchen mehr Platz. Bieten dafür einen höheren Komfort zu den gleichen Sicherheitsbedingungen. 

Selbst wenn das Kind einschlafen sollte, ermöglicht die Kopfstütze bequemes Schlafen. Auf der anderen Seite ist die Autositzerhöhung um einiges kleiner und flexibler.

Hygiene legen wir dir sehr ans Herz. Und entsprechend musst du die Auto Kindersitzerhöhung pflegen. Die Reinigung ist aber alles andere als kompliziert. Noch weniger Arbeit hast du mit einem Überzugschutz. Bitte beachte dabei die Angaben vom Hersteller. Dann sollte nichts mehr schiefgehen.

Die Kindersitzerhöhung für das Auto ist nicht ohne Grund Pflicht in Deutschland. Das gilt für alle Kinder unter 12 Jahren und unter 150 cm. Alleine schon aus Sicherheitsgründen sollte solch ein Sitz verwendet werden. Doch mit welchen Konsequenzen sind zu rechnen?

Das Bußgeld liegt aktuell bei rund 60 Euro.  Obendrauf gibt es noch einen Punkt in Flensburg. Je nach Art und Wiederholung kann sich das ändern. Wir raten dir dringend nach zertifizierten Sitzerhöhungen Ausschau zu halten. Du sicherst damit nicht nur dein Kind, sondern auch deinen Geldbeutel.

Hinweis

Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. bei einem qualifizierten Kauf eine Vergütung bekommen.

© 2020 bayboo

weitere Informationen
Scroll to Top