Kindermilch

Ratgeber & Vergleich

bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Die richtige Ernährung ist bei Babys das A und O. Du wirst überrascht sein, wie viele unterschiedliche Arten von Milch es gibt. Wir beschäftigen uns heute überwiegend mit der Kindermilch bzw. Babymilch.

Konsumiert werden kann sie bereits ab einem Alter von ungefähr 12 Monaten. Nach wie vor ist Muttermilch die beste Variante. Je älter das Baby wird, desto mehr Auswahl an Produkten gibt es wie zum Beispiel Baby Milchpulver oder Folgemilch. Mehr dazu später.

Im heutigen Ratgeberartikel gibt es eine umfassende Erklärung über die verschiedenen Milchprodukte und welche am besten für dein Kind geeignet sind. Insbesondere auf Allergene gilt es zu achten. Schnapp dir also einen Notizblock und mache dir Notizen von der Anfangsmilch.

Zusammenfassung:
  • Divider
    Kindermilch ist eine spezielle Ernährung für Babys ab einem Alter von ungefähr 12 Monaten.
  • Divider
    Babymilch beinhaltet wichtige Nährstoffe wie beispielsweise Vitamin D oder Kalzium, welche wichtig für das Wachstum sind.
  • Divider
    Die Milchzufuhr sollte einen Tageswert von 300 ml nicht überschreiten. Weitere Infos kann der Arzt geben.

Vergleich

Die Suche nach einer passenden Kindermilch ist nicht immer ganz einfach. Solltest du dir bei deiner Auswahl noch unsicher sein, macht es Sinn mehrere Produkte miteinander zu vergleichen.

Die folgende Tabelle kann dir dabei sicher helfen:

Allgemeines

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles Wichtige rund um das Thema Babymilch. Dazu gehören Funktionsweise, Arten, Preise und vieles mehr.

Weitere Fragen & Antworten findest du im FAQ.

Was ist Kindermilch?

Alle Eltern wollen für ihr Kleines nur das Beste. Das gilt nicht nur für die Ernährung, sondern auch für Bereiche wie Bildung, Entwicklung und Spaß. 

Die Grundlage für ein gesundes Wachstum ist die passende Kindermilch.

Insbesondere in den ersten Lebensmonaten braucht es geeignete Babymilch. Abhängig vom Alter des Kindes lässt sich die Ernährung anpassen. Doch was macht Baby Milchpulver und co. so einzigartig? Es sind die Inhaltsstoffe. Nach der Anfangsmilch und Folgemilch musst du sicherstellen, dass bestimmte Nährstoffe enthalten sind. Dazu gehören:

Bitte beachte aber. Kindermilch sollte niemals ohne Grund verwendet werden. Nummer 1 bleibt stets die Muttermilch. Vor der Verwendung empfehlen wir allerdings Rücksprache mit dem Kinderarzt zu halten. Wie bereits erwähnt richtet sich Babymilch an Kleinkinder ab 12 Monaten. Nähere Infos dazu später.

Mit Baby Milchpulver bekommt dein Kleines alle wichtigen Nährstoffe in einem Drink. Nach wie vor sollte Muttermilch an erster Stelle stehen.

Wie funktioniert Kindermilch?

Anfangsmilch oder Folgemilch dient einer ausgewogenen Ernährung. Sie wurden speziell für Säuglinge und Kinder ab einem gewissen Alter konzipiert. Oft stellt sich die Frage: Wann auf die Kindermilch umstellen? Premilch zum Beispiel eignet sich ab Geburt, sofern das Kind zuvor nicht gestillt wurde. Jede Mutter kann frei entscheiden wie sie ihr Kind stillen möchte. Parallel sind möglich:

Am besten wird dein Sprössling jeden Tag etwa zwei bis dreimal mit Kindermilch gefüttert. Kleine Mengen sind von Vorteil. Jedoch verhält sich jedes Kind anders. Zudem muss die Babymilch nicht pur getrunken werden. 

Die Milch lässt sich äußerst flexibel einnehmen wie beispielsweise in Kombination mit Müsli. Weitere Infos zum Baby Milchpulver gibt es im folgenden Video. DM erklärt das ganz gut:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eltern müssen sich zu Beginn mit vielen Begriffen wie Anfangsmilch, Folgemilch oder Muttermilch herumschlagen. Die Kindermilch kommt ab einem Jahr zum Einsatz und soll wichtige Nährstoffe abdecken.

Arten von Kindermilch

Die Kindermilch ist eine spezielle Milch ab einem gewissen Alter. Wir wollen in diesem Abschnitt mal näher auf die umliegenden Begriffe eingehen. Diese werden nämlich oft verwechselt.

Art
Beschreibung

Anfangsmilch

Bei der Anfangsmilch handelt es sich um die sogenannte Pre-Nahrung. Nach der Geburt darf das Baby lediglich mit dieser Art von Milch gefüttert werden. Der große Vorteil: Sie kann so oft und so viel getrunken werden wie das Kind möchte. Ähnlich wie bei der Muttermilch.

Folgemilch

Ab ungefähr 6 Monaten wird von Folgemilch gesprochen. Das Kind wird größer und muss entsprechend in Sachen Ernährung angepasst werden. Es sättigt besser und enthält zudem Stärke.

Kindermilch

Und die Kindermilch bzw. Babymilch kommt ab ungefähr dem 1. Lebensjahr zum Einsatz. Höre am besten immer auf dein Bauchgefühl. Etwa 300 ml pro Tag sollten unsere Sprösslinge an Milch zu sich nehmen.

Es gibt auch Varianten mit Baby Milchpulver. Sie sind besonders lange haltbar. Die oben genannten Milcharten sind jedoch am bekanntesten. Entscheidend dafür sind Alter und Größe. Achte auf eine ausgewogene Ernährung und setze nicht nur auf Kindermilch.

Vor- und Nachteile

Babymilch kann auf unterschiedliche Art und Weise serviert werden. Sei es kalt, warm, pur oder in Kombination mit anderen Leckereien. Zum besseren Verständnis wollen wir die Vor- und Nachteile von Baby Milchpulver und co. gegenüberstellen.

Vorteile

Nachteile

Muttermilch kann nichts ersetzen. Das gilt auch für die Anfangsmilch, Folgemilch und Kindermilch. Trotzdem beinhalten sie wichtige Nährstoffe, die dein Kleines beim Wachstum und der Entwicklung unterstützen werden.

Was kostet Kindermilch?

Häufiger gestellt wird die Frage nach den Kosten. Wie viel kostet Kindermilch bzw. Babymilch? Das hängt ganz vom Hersteller und der Marktsituation ab. Folgende Richtwerte können bei der Kaufentscheidung eine Richtung vorgeben.

Art
Preis
Anfangsmilch

ca. 10 – 50 €

Folgemilch

ca. 10 – 85 €

Kindermilch

ca. 10 – 50 €

Wo Kindermilch kaufen?

Du kannst natürlich auch Baby Milchpulver kaufen. Aber welche Geschäfte bzw. Seiten im Internet eignen sich am besten dazu? Folgende Shops und Anbieter können wir mit bestem Gewissen empfehlen:

Im Grunde genommen findest du die Kindermilch in allen gängigen Super- und Drogeriemärkten wieder. Du hast die Möglichkeit online einzukaufen oder stationär bei deinem Lieblingsladen.

Lasse dir bei der Wahl der Babymilch Zeit und bespreche vorher alles Notwendige mit deinem Kinderarzt.

Kaufratgeber

Während deiner Recherche nach einem geeigneten Produkt können viele Fragen auftauchen. Damit beim Kauf keine Zweifel aufkommen, macht es Sinn das Baby Milchpulver auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Die folgenden Tipps & Tricks werden deine Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

Baby Milchpulver, Anfangsmilch, Folgemilch und Kindermilch sollten nicht einfach so gekauft werden. Außerdem legen wir dir einige Ratschläge zur Seite, die während des Kaufs unbedingt beachtet werden müssen.

Alter

Entscheidend bei der Kindermilch ist natürlich das Alter. Wie bereits erwähnt eignet sich Anfangsmilch, Folgemilch und Babymilch für unterschiedliche Altersklassen. Dazu nochmal eine kurze Übersicht:

Bedenke aber immer eines. Muttermilch kann nie vollständig ersetzt werden. Orientiere dich an oben genannter Auflistung, da Kinder Stück für Stück mit mehr Nährstoffen versorgt werden müssen.

Achte bei der Babymilch auch auf eine passende Dosierung. Mehr dazu im nächsten Abschnitt. Weitere Antworten bekommst du beim Gespräch mit dem Kinderarzt.

Dosierung

Baby Milchpulver und co. darf nicht in unzähligen Mengen erhitzt werden. Etwa 300 ml am Tag sind in Ordnung. Mehr sollte es nicht werden. Übrigens kann folgende Prozedur besser bei der Zubereitung helfen:

Kindermilch eignet sich ideal für unterwegs. Und mithilfe von Baby Milch Maschinen lässt sich das Ganze ohne Probleme auf die richtige Temperatur bringen.

Allergene

Viele Produkte für Babys enthalten Soja und Laktose. Ähnlich sieht es bei der Babymilch aus. Fast jeder Artikel enthält etwas davon. Fischöl ist auch ein Allergen. Du musst also vor dem Kauf dich darüber in Erkenntnis setzen, ob es Allergien in der Familie gibt. Ansonsten kann es zu üblen Bauchschmerzen und Verstopfungen kommen.

Weitere Details besprichst du bitte mit dem Kinderarzt. Gerade im jungen Kindesalter sollte das Ganze ernst genommen werden.

Preis

Baby Milchpulver, Anfangsmilch, Folgemilch und Kindermilch sind erhältlich in unterschiedlichen Packungseinheiten. Diese haben einen großen Einfluss auf die Kosten.

Wir empfehlen daher die Produkte miteinander zu vergleichen. Wir bieten dir mit unserem Kindermilch Vergleich zu Beginn des Artikels erste Hilfestellung an. Vielleicht findest du so schneller zu deiner passenden Babymilch.

Kinder Milch muss nicht teuer sein. Am billigsten ist aber nach wie vor die eigene Muttermilch zu verwenden.

Alternativen

Wie sieht es eigentlich mit Alternativen zur Kindermilch aus? Gibt es die? Ja! Vor allem Muttermilch für die ersten 6 Monate. Ansonsten können sich noch empfehlen:

Art
Beschreibung

Kuhmilch

Für Kinder unter 3 Jahren ist neben der Babymilch auch Kuhmilch ratsam. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Magermilchpulver sowie Milchzucker samt pflanzlichen Ölen. Nicht zu vergessen die vielen Vitamine.

Sojamilch

Sojamilch hingehen besticht durch seinen hohen Gehalt an Eiweiß. Diese Art von Milch ist laktose- und glutenfrei. Jedoch wird sie oft mit Zucker gesüßt und kann schnell zur Kalorienbombe ausarten.

Hafermilch

Eine weitere Möglichkeit zur Kindermilch – Hafermilch. Hergestellt wird sie aus Wasser und Vollkorn-Haferflocken. Leider ist kein Vitamin B12 enthalten, weshalb es nur bedingt als Alternative betrachtet werden kann.

Besonderheit: Baby Milch Maschine

Im Alltag von Eltern kann es schnell stressig werden. Umso besser ist es zu wissen, dass es nützliche Geräte wie die Baby Milch Maschine gibt. Doch was kann sie? Im Grunde genommen Kindermilch zubereiten.

Sie passt die Temperatur der Milch an und lässt sich kinderleicht reinigen. Im Endeffekt spart es eine Menge Zeit und Nerven.

Béaba Baby Milch Maschine

Das Wasser bei einer Baby Milch Maschine fließt übrigens nur per Fingerdruck. Die ideale Temperatur beträgt übrigens 37 Grad.

Hersteller

Mittlerweile solltest du die Unterschiede zwischen Anfangsmilch, Folgemilch, Kindermilch und Baby Milchpulver kennen. Die Auswahl überzeugt dich noch nicht? Wie wäre es dann mit einem Blick in das Sortiment folgender Hersteller:

Milupa Milchnahrung Baby

Erster Hersteller der Kindermilch hört auf dem Namen Milupa. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Säuglings- und Kleinkindernahrung spezialisiert. Gegründet wurde die Firma übrigens schon im Jahr 1921.

Aptamil Milchnahrung Baby

Aptamil Kindermilch 1+, 5er Pack (5 x 600 g)
  • Trägt zu einem gesunden Immunsystem bei durch Vitamin A und C

Noch mehr Baby Milchpulver und co. gibt es bei Aptamil. Vor allem ihre Folgemilch gehört zur beliebtesten Folgenahrung in Deutschland – gewählt von Eltern. Entsprechend kannst du dich auf tolle Produkte freuen.

HiPP Milchnahrung Baby

Der Schweizer Hersteller HiPP sollte jedem Elternteil ein Begriff sein. Mit Sicherheit hast du schon einmal ein Produkt von ihnen im Regal gesehen. Ihr Sitz liegt in Sachseln.

Bebivita Milchnahrung Baby

Du brauchst noch mehr Anbieter für die Anfangsmilch? Bebivita kommt dafür wie gerufen. Dessen Sortiment befasst sich nicht nur mit Milchnahrung, sondern auch mit tollen Kombinationen aus Gemüse, Früchte, Obst und vielem mehr!

Nestlé Milchnahrung Baby

Ein letzter Anbieter der Kindermilch ist Nestlé. Auf der ganzen Welt handelt es sich bei Nestlé S.A. um das größte Nahrungsmittelkonzern. Verwaltet wird das Ganze in der Schweiz.

Bestseller

Auf der Suche nach der besten Folgemilch für Babys gibt es auf einiges zu achten.

Wer sich aber an den Bestsellern orientiert, muss sich keine Gedanken mehr über Qualität und Preis machen. Die folgenden Produkte konnten sich am Markt bewähren:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Milupa Milupino Kindermilch ab 1 Jahr, trinkfertig, (15 x 200 ml)
  • Gesund und lecker – Für Kleinkinder in der Wachstumsphase
Bestseller Nr. 4
Aptamil Kindermilch 1+ ab 1 Jahr, 800 g
  • Aptamil Kindermilch 1+ hilft als Teil einer gesunden Ernährung dabei, in den wichtigen Milch-Momenten des Tages eine altersgerechte Versorgung mit essenziellen Nährstoffen zu gewährleisten
Bestseller Nr. 5
Milupa Milumil Kindermilch 1+ ab 1 Jahr, trinkfertig (6 x 1 Liter)
  • Calcium und Vitamin D für ein normales Wachstum und Entwicklung der Knochen
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
milumil Kindermilch ab 1 Jahr, 5er Pack (5 x 550 g)
  • Milupa Milumil Kindermilch 1+ - auf den besonderen Nährstoffbedarf von Kleinkindern angepasst
Bestseller Nr. 8
HiPP Bio Milchnahrung Kindermilch, 4er Pack (4 x 600 g)
  • Natürlich in HiPP Bio Qualität - mit dem besten aus der Natur
Bestseller Nr. 9
Milupa Milumil Kindermilch ab 2 Jahren, 5er Pack (5 x 550 g)
  • Milupa Milumil Kindermilch 2+ - auf den besonderen Nährstoffbedarf von Kleinkindern angepasst
Bestseller Nr. 10
Humana Kindergetränk 2+, Milchpulver zum Anrühren, enthält Calcium, Vitamin A & D, mit altersgerechtem Eiweißgehalt, ab dem 2. Jahr, 650g
  • Das Kindergetränk 2+ eignet sich für Kinder ab dem zweiten Geburtstag, im Anschluss an das Kindergetränk 1+ und versorgt sie mit allen wichtigen Nährstoffen – für eine altersgerechte Entwicklung.

FAQ

Viele Fragen zum Thema Anfangsmilch konnten weiter oben bereits beantwortet werden.

Wer aber über alles Bescheid wissen möchte, sollte sich auch die folgenden Fragen und Antworten näher ansehen. Dann kann beim Kauf wirklich nichts mehr schiefgehen.

Es gibt ja unterschiedliche Typen der Kinder Milch. Wie lange eine Säuglingsmilch benutzt wird, hängt vom Alter ab. Anfangsmilch eignet sich ab Geburt bis zu 6 Monate. Sie enthält wichtige Omega-3 und Omega-6 Stoffe, welche Kleinkinder in ihren ersten Monaten nicht selbst im Körper herstellen können.

Danach kommt die Folgemilch. Dort enthalten sind unter anderem wichtige Vitamine wie A, C und D. Selbst Eisen. Dadurch werden die Nerven- und Gehirnzellen der Kleinen unterstützt.

Erst dann ab ungefähr einem Jahr kommt die Kindermilch zum Einsatz. Mit dem letzten Nährstoff soll es beim Knochenwachstum und Zahnen helfen. Babymilch lässt sich bis zu einem Alter von etwa 5 Jahren verwenden.

Baby Milchpulver ist eine Form von Kinder Milch. Doch wie bereitest du die Säuglingsmilch richtig vor? Solche Angaben solltest du am besten aus der Anleitung herausnehmen. Denn die Prozedur kann sich je nach Menge und Inhalt unterscheiden. Die ideale Trinktemperatur bei der Milch für Baby beträgt 37 Grad Celsius.

Pro Tag sollten Kleinkinder maximal 300 ml an Kinder Milch zu sich nehmen. Dabei muss es nicht zwingend Kindermilch sein. Auch in Form von Käse oder Joghurt möglich. Nähere Details besprichst du am besten mit deinem Kinderarzt. Babymilch hält übrigens bis zu 48 Stunden.

Hinweis

Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. bei einem qualifizierten Kauf eine Vergütung bekommen.

© 2020 bayboo

weitere Informationen
Scroll to Top