Buggyboard

Ratgeber & Vergleich

bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Der Kinderwagen ist das Transportmittel schlechthin, wenn es um Babys und Kleinkinder geht. Doch was kannst du machen, wenn eines der Geschwister bereits groß genug ist, um selbstständig zu gehen?

Spaziergänge mit kleinen und großen Kindern sind abwechslungsreich und gesund. Allerdings sind ältere Kinder schnell außer Puste und brauchen eine Pause. Und genau hier kommt das sogenannte Buggyboard zum Einsatz. Im Grunde genommen eine günstige Mitfahrgelegenheit.

Nicht selten fallen Begriffe wie Kiddy Board oder Kinderwagen Trittbrett. Wie genau das Gestell funktioniert und worauf beim Kauf besser geachtet werden soll, zeigt der folgende Ratgeberartikel. Weiterhin versorgen wir dich mit zusätzlichen Tipps & Tricks rund um das Thema Kinderwagen Board.

Zusammenfassung:
  • Divider
    Beim Buggyboard handelt es sich um eine erweiterte Sitz- bzw. Stehmöglichkeit für dein Kind, welches schon gehen kann.
  • Divider
    Erhältlich ist das Kiddy Board mit und ohne Sitz. Selbst die Anbringung gestaltet sich bei den meisten Modellen kinderleicht.
  • Divider
    Dank des Klappmechanismus kann das Board bei Nichtverwendung einfach nach oben geklappt werden.

Vergleich

Die Suche nach einem passenden Buggyboard ist nicht immer ganz einfach. Solltest du dir bei deiner Auswahl noch unsicher sein, macht es Sinn mehrere Produkte miteinander zu vergleichen.

Die folgende Tabelle kann dir dabei sicher helfen:

Allgemeines

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles Wichtige rund um das Thema Kiddy Board. Dazu gehören Funktionsweise, Arten, Preise und vieles mehr.

Weitere Fragen & Antworten findest du im FAQ.

Was ist ein Buggyboard?

Der Begriff Buggyboard kommt aus dem Englischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie Kinderwagen Trittbrett. 

Es wird benutzt, um eine weitere Sitz- bzw. Stehmöglichkeit zu erschaffen.

Eigentlich ist das Kiddy Board der ideale Alltagshelfer. Sei es für einen kleinen Spaziergang, beim Abholen des Kleinen aus dem Kindergarten oder beim Einlegen einer Pause. Er lässt sich vielseitig nutzen und genau das schätzen Eltern so sehr an ihm. Insbesondere auf längeren Strecken gerne gesehen. Kurz und knapp kannst du dich beim Kinderwagen Board auf folgende Besonderheiten freuen:

Doch wie genau kannst du dir das Buggyboard vorstellen? Es ist ein Trittbrett, welches unmittelbar hinter den Reifen angebracht wird. So kann sich der Kleine darauf stellen und gleichzeitig seine Arme am Kinderwagen festhalten.

Ansonsten ist das Board bestens für größere Kinder geeignet, die mal eine Pause brauchen. Dessen ungeachtet kann der Kleine nicht so einfach verloren gehen. Denn Kids gehen in großen Menschenmengen schnell unter. Befestigen lässt sich das Kiddy Board an alle möglichen Buggys, Kinderwagen oder Zwillingskinderwagen.

Ein Kinderwagen Trittbrett bringt viele Vorteile mit sich. Einfach am Kinderwagen befestigen und schon ist eine neue Sitz- oder Stehgelegenheit geboren.

Wie funktioniert ein Buggyboard?

Interessant wird es bei der Funktionsweise vom Kinderwagen Board. Wie bereits erwähnt wird es an den hinteren beiden Rädern des Kinderwagens angebracht. In der Lieferung bereits enthalten sind:

Je nach Modell werden noch zusätzlich Klemmhalterungen mitgeliefert. Sie lassen sich noch einfacher an der Achse anbringen. Viele Eltern befürchten, dass es später zu Wacklern kommen könnte. Doch das stimmt nicht. Trotz der einfachen Anbringung hält das Trittbrett bombensicher.

Hersteller bieten mitunter das Kiddy Board mit Sitz an. Dazu später mehr. Natürlich sind nur Kinder bis zu einem bestimmten Gewicht zulässig. Manche Modelle sind auf bis zu 30 kg ausgelegt. Wusstest du, dass du das Board bei Nichtgebrauch einfach nach oben klappen kannst? Wenn dir das Kinderwagen Trittbrett immer noch nichts sagen sollte, dann kann folgendes Video eventuell Lichts ins Dunkle bringen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Funktionsweise von einem Kinderwagen Board ist simpel. Einfach mit der integrierten Befestigung am Kinderwagen anbringen und fertig. Der Blick in die Bedienungsanleitung ist nur in den seltensten Fällen erforderlich.

Arten vom Buggyboard

Das Buggyboard an sich ist bereits ein besonderes Zubehör für jeden Kinderwagen. Doch Hersteller haben sich noch weiter mit dem Thema beschäftigt und die ein oder andere Variation auf dem Markt gebracht.

Art
Beschreibung

Buggyboard

Das klassische Kiddy Board ist eine Art Fahrgestell mit zwei Rädern, die am Kinderwagen festgeklemmt werden muss. Hier wird allerdings lediglich eine Stehfläche zum Entspannen angeboten.

Buggyboard mit Sitz

Wesentlich bequemer dagegen ist das Buggyboard mit Sitz. Im Grunde genommen wurde das klassische Modell lediglich mit einem Sitz erweitert. Ideal für quengelnde Kinder, die sitzen wollen.

Viel an Auswahl gibt es beim Kinderwagen Trittbrett nicht. Das braucht es auch nicht. Denn dank des Boards wird eine zusätzliche Steh- oder Sitzgelegenheit geschaffen. Und preislich unterscheiden sie sich nicht all zu groß voneinander. Zur Vorsicht empfiehlt es sich trotzdem beide Modelle miteinander zu vergleichen.

Vor- und Nachteile

Mit einem Kinderwagen Board können nicht nur schwächelnde Kinder profitieren, sondern auch die Eltern. Zudem ist es immer von Vorteil sich vor dem Kauf ausgiebig zu informieren. Wir haben das bereits getan und folgende Tabelle für dich erstellt.

Vorteile

Nachteile

Abgesehen von der Passform gibt es am Buggyboard nicht viel zu meckern. Es schafft eine neue Sitzgelegenheit, wirkt sich nicht negativ auf das Fahrverhalten aus und vergrößert auch nicht die Fläche. Du kannst das Kiddy Board bei Nichtverwendung ohne Probleme nach oben klappen.

Was kostet ein Buggyboard?

Alles hat seinen Preis. Selbes gilt für das Kinderwagen Trittbrett. Doch welche Kosten sind realistisch? Wir haben dir im Folgenden ungefähre Richtwerte herausgesucht. Abhängig von der Marke, dem Hersteller und der Aktion kann es zu Unterschieden kommen.

Art
Preis
Buggyboard

ca. 50 – 130 €

Buggyboard mit Sitz

ca. 50 – 130 €

Wo ein Buggyboard kaufen?

Nun willst du ein Buggyboard kaufen weißt aber nicht wo? Keine Sorge. Anbieter dafür gibt es genügend. Die Frage ist nur wer der beste ist. Anhand der folgenden Shops & Seiten solltest du dich auf jeden Fall mal schlau machen. Dabei handelt es sich um:

Die Liste ließe sich noch um weitere Anbieter ergänzen. Doch in Sachen großer Produktauswahl und Zuverlässigkeit sind die oben genannten ganz vorne mit dabei. Näheres zu den Herstellern selbst findest du weiter unten.

Heutzutage gibt es diverse Möglichkeiten ein Kinderwagen Board zu kaufen. Am besten suchst du dir 1 bis 2 Favoriten aus und entscheidest dich dann.

Buggyboard mit Sitz

Was ganz Besonderes ist das Buggyboard mit Sitz. Darauf sind wir zwar schon stichpunktartig eingegangen, dennoch ist es uns wichtig dich näher darüber zu informieren.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Kiddy Board gibt es hier 4 Räder. Die braucht es auch, denn ohne wäre keine Stabilität beim Fahren gewährleistet. Außerdem wird dadurch Umkippen verhindert.

Eichhorn Buggyboard mit Sitz
Eichhorn Cozy B Rider mit Sitz und Lenkrad
  • 4x sehr bewegliche Räder für sehr leichte Buggies, die sonst umkippen könnten

Für noch mehr Spaß wurde an manchen Modellen ein Lenkrad angebracht. Einziger Nachteil könnte der eingeschränkte Fußraum beim Schieben sein.

Kaufratgeber

Während deiner Recherche nach einem geeigneten Produkt können viele Fragen auftauchen. Damit beim Kauf keine Zweifel aufkommen, macht es Sinn das Kinderwagen Trittbrett auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Die folgenden Tipps & Tricks werden deine Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

Mittlerweile solltest du schon mehr über das Buggyboard wissen. Trotzdem darfst du jetzt nicht fahrlässig werden. Die oben genannten Kaufkriterien sind wichtig. Weitere Details zu ihnen findest du im folgenden Abschnitt.

Belastbarkeit

Unser erster Punkt beschäftigt sich mit der Belastbarkeit. Darunter wird das Gewicht verstanden, mit dem das Buggyboard maximal belastet werden kann. Die Grenze sollte auf keinen Fall überschritten werden.

Im Schnitt bewegt sich diese zwischen 20 und 30 kg. Idealerweise wiegst du dein Kind vor dem Kauf, wenn du dir nicht sicher bist.

Das Trittbrett für den Kinderwagen muss sich dem Gewicht des Kindes anpassen können. Weitere Infos findest du in den Herstellerangaben.

Art

Im Großen und Ganzen hast du beim Kinderwagen Trittbrett die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Modellen. Nochmal wiederholt sind das:

Beim klassischen Kiddy Board gibt es nur die Möglichkeit zu stehen. Noch bequemer sind natürlich Exemplare mit Sitz. Es kommt ganz auf die Vorlieben von deinem Kind an. Wichtig dabei ist die Einhaltung der maximalen Belastbarkeitsgrenze.

Wenn dein Kind sehr unruhig ist, lohnt sich ein normales Kinderwagen Board. Ruhige Kinder hingegen bleiben für einen längeren Zeitraum still. Für sie eignet sich der Sitz besser.

Federung

Für den Komfort zuständig ist die Federung. Gute Laufrollenfederungen bewegen sich zwischen 70 und 90 %. Hindernisse am Boden können durch diese Werte weniger wahrgenommen werden. Vor allem bei Schotterwegen ein großer Pluspunkt.

Bei längeren Strecken und holprigen Wegen ist eine gute Federung entscheidend. Sie wird auch dich dem Fahrer entlasten.

Sicherheit

Die Sicherheit schwirrt immer in den Hinterköpfen der Eltern herum. Und auch beim Kiddy Board darf dieser Punkt nicht ignoriert werden. Am besten verfügt das Trittbrett über eine Anti-Rutsch-Oberfläche. Selbst bei Schnee und Regen besteht keine Gefahr auf Ausrutschen. Die Unfallgefahr sinkt also deutlich.

Achte zusätzlich darauf, dass sich das Kind gut festhält. Flexibilität ist das A und O. Gewährleistet wird diese durch verstellbare Höheneinstellung. Ein Must-have bei jedem Kinderwagen Board.

Bei Modellen mit Sitzen empfehlen wir einen zusätzlichen Gurt, der im Lieferumfang meist enthalten ist.

Preis

Ganz am Schluss lohnt sich ein Blick auf die Kosten. Andere Dinge wie Sicherheit, Art & Federung sind weitaus wichtiger. Dennoch kann es nicht schaden mehrere Angebote miteinander zu vergleichen.

Einen ersten Buggyboard Vergleich findest du zu Beginn von diesem Ratgeber. Mitunter werden auf ein paar der Bestseller eingegangen. Nimm dir dafür etwas Zeit und spare am Ende Geld.

Vergleichen an sich ist nicht schwierig. Einfach auf Vergleichsseiten nach dem passenden Produkt suchen und dieses preislich mit anderen Anbietern abgleichen.

Alternativen

Viele Alternativen zum Kinderwagen Trittbrett gibt es nicht. In seiner Hauptfunktion soll er dem Kleinen eine Ausruhmöglichkeit bieten. Wir haben uns informiert und finden, dass folgende Möglichkeiten einen Versuch wert sind:

Art
Beschreibung

Babytrage

Die Babytrage schnallst du dir einfach um deinen Körper und platzierst anschließend das Kind darin. So hast du deinen Kleinen stets im Blick. Wem die Sicht nicht ausreicht, kann alternativ eine Rückentrage wählen.

Tragetuch

Sehr ähnlich der Babytrage ist das Tragetuch. Das musst du dir zunächst um den Oberkörper binden. Allerdings kann es sich ab und zu lockern und ist eher für kleinere Kinder konzipiert worden.

Hersteller

Gerade beim Kinderwagen Board gibt es eine überschaubare Anzahl an Hersteller. Die qualitativ hochwertigsten wollen wir dir im folgenden Absatz genauer vorstellen. Vorbeischauen solltest du bei:

Lascal Trittbrett Kinderwagen

Einer unserer ersten Hersteller vom Buggyboard ist Lascal. Das Unternehmen hat sich auf das Kiddy Board spezialisiert und bietet sie in verschiedenen Varianten an. Es gibt Modelle mit und ohne Sitz.

Fillikid Trittbrett Kinderwagen

Angebot

Ebenfalls sehr beliebt bei Kunden ist das Kinderwagen Trittbrett von Fillikid. In ihrem Produktsortiment sind sie recht breit aufgestellt und bieten im Grunde genommen alles Mögliche im Bereich Baby an.

ABC Design Trittbrett Kinderwagen

Nicht vergessen werden das ABC Design. Seit seiner Gründung im Jahr 1989 hat sich die Firma in mehr als 40 Ländern ausgebreitet. Die Chance auf ein hochwertiges Kinderwagen Board zu stoßen ist relativ hoch.

Eichhorn Trittbrett Kinderwagen

Eichhorn Cozy B Rider mit Sitz und Lenkrad
  • 4x sehr bewegliche Räder für sehr leichte Buggies, die sonst umkippen könnten

Die Marke EICHHORN existiert seit rund 100 Jahren und kann auf eine aufregende Firmengeschichte zurückblicken. Heute bieten sie nicht nur den Trittbrett Kinderwagen an, sondern noch zahlreiche andere Kinderartikel.

Peg Perego Trittbrett Kinderwagen

Angebot

Unser letzter Hersteller vom Buggyboard ist Peg Perego. Ihr Motto ist „Wir begeistern Familien“. Und das kannst du bereits an der Produktauswahl feststellen. Werfe bei Gelegenheit mal ein Auge auf sie.

Bestseller

Auf der Suche nach dem besten Kinderwagen Board gibt es auf einiges zu achten.

Wer sich aber an den Bestsellern orientiert, muss sich keine Gedanken mehr über Qualität und Preis machen. Die folgenden Buggyboards konnten sich am Markt bewähren:

Bestseller Nr. 2
Fillikid Buggy-Board 180° mit 3fach verstellbaren Sitz | Filliboard Mitfahrbrett | Mitfahrbrett universal für Kinderwägen & Buggies & Sportwagen, Größe:SET mit Zusatzsitz
  • VERWENDUNG - Mitfahrbrett für Kindewagen, Buggy Sportwagen - Geeignet für Kinder vom 2. Bis 5. Lebensjahr (Maximalgewicht: 20 Kg). Mit Zusatzsitz ist das Buggy Board noch bequemer für das Kind.
AngebotBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Eichhorn Cozy B Rider mit Sitz und Lenkrad
  • 4x sehr bewegliche Räder für sehr leichte Buggies, die sonst umkippen könnten
AngebotBestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 7
Lascal BuggyBoard Mini 3D, Kinderbuggy Trittbrett mit strukturierter Stehfläche, Kinderwagen Zubehör für Kinder von 2-6 Jahren (22 kg), kompatibel mit fast jedem Buggy und Kinderwagen, blau
  • Das BuggyBoard Mini 3D ist die preisgünstigere Ausführung des BuggyBoard Maxi mit kleinerer Standfläche und Rädern. Pastt an 99, 9% aller Kinderwagen, Buggys und Sportkarren. Flexible Schnellkupplungen bis 22, 5 cm Gestellumfang. Max. Belaszung 20 kg
Bestseller Nr. 8
Buggy board Mit Sitz Elternstolz Kiddyboard Trittbrett Für Kinderwagen Rollbrett Buggyboard (Board mit Sitz)
  • Buggy Board Rollbrett Trittbrett universal passend für Kinderwagen und Buggy
Bestseller Nr. 9
Buggyboard + Zusatzsitz (Erweiterung) SET für Kinderwagen Buggy Jogger Kind Board
  • SET: Dieses Set besteht aus einem Buggyboard, mit gefederten Rädern und einem 3-fach höhenverstellbaren, sehr komfortabel gepolstertem Zusatzsitz mit Sicherheitsgriff (auf Wunsch abnehmbar).
Bestseller Nr. 11
Buggyboard Elternstolz Kiddyboard Trittbrett Für Kinderwagen Rollbrett Buggy Board (Board Ohne Sitz)
  • Buggy Board Rollbrett Trittbrett universal passend für Kinderwagen und Buggy
AngebotBestseller Nr. 13
Bestseller Nr. 14
Kiddyboard, Buggyboard, Trittbrett, Mitfahrbrett, Rollbrett für Kinderwagen, Buggy, Jogger bis 25 kg, BABYBLUME
  • Universell passendes Board mit 3 Laufrollen für nahezu alle Kinderwagen, um Ihnen und Ihrem Kind lange Wege zu erleichtern.
AngebotBestseller Nr. 15
Bestseller Nr. 16
ABC Design Buggy-Board Kiddie Ride On für Avito, Turbo 4, Turbo 6, Cobra, Mamba
  • Das Kiddy Board passt an die ABC Kinderwagen Modelle: Mint, Salsa 4, Turbo 4/6, Condor 4, Tereno 4, Viper 4
Bestseller Nr. 19

FAQ

Viele Fragen zum Thema Trittbrett für Kinderwagen konnten weiter oben bereits beantwortet werden.

Wer aber über alles Bescheid wissen möchte, sollte sich auch die folgenden Fragen und Antworten näher ansehen. Dann kann beim Kauf wirklich nichts mehr schiefgehen.

Aufgrund der Auswahl verschiedener Modelle lässt sich das Kinderwagen Board schon bei kleinen Kindern nutzen. Wusstest du, dass es für die ganz jungen auch Gurte zum Anschnallen gibt? 

Eigentlich spielt weniger das Alter, sondern mehr das Gewicht eine Rolle. Die meisten Modelle können maximal zwischen 20 und 30 kg transportieren. Alles andere wäre zu schwer. Und speziell für mehrere Kinder wurde noch kein Buggyboard entwickelt.

Kurz gesagt nein. Denn das hängt zum einen vom Hersteller selbst und zum anderen von der Bauweise ab. Die meisten Boards lassen sich problemlos anbringen. Etwas anders sieht es bei speziellen Konstruktionen aus. 

Dort braucht es eine Sonderfertigung in Länge und Breite. Informiere dich schon vorab, ob das jeweilige Kinderwagen Board zu deinem Wagen passt oder nicht. Die Anleitung zur Montage befindet sich im Lieferumfang.

Hinweis

Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. bei einem qualifizierten Kauf eine Vergütung bekommen.

© 2020 bayboo

weitere Informationen