bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Babywippe

Ratgeber & Vergleich

Für Babys gibt es eine Reihe an unterschiedlichen Sachen. Nicht im Haushalt fehlen darf eine sogenannte Babywippe. Auf ihr können die Kleinen in langsamer Geschwindigkeit hin- und herschaukeln.

Das Ganze hat zudem eine beruhigende Wirkung. Deswegen fällt auch immer wieder der Begriff Babyschaukel. Gerade für Babys gibt es nichts Schöneres als sanft in den Schlaf gewippt zu werden. Außerdem kannst du von einer recht großen Auswahl profitieren.

Doch wie genau funktioniert eine Schaukelwippe und worauf solltest du besonders achten? Auf diese Fragen und mehr gehen wir im folgenden Ratgeberartikel ein. Bleib auf jeden Fall dran, denn es wird noch weitere Tipps & Tricks rund um das Thema Babyliege geben.

Zusammenfassung:
  • Divider
    Durch sanfte Schwingbewegungen wird das Baby beruhigt und kann besser einschlafen. Ideal für schreiende Kinder.
  • Divider
    Erhältlich ist die Babywippe in diversen Ausführungen. Neben der normalen Variante gibt es auch welche mit Vibration, Musik und Spielzeug.
  • Divider
    Dank der Bauweise lässt sich die Babywiege flexibel an anderen Orten mitnehmen und ist kinderleicht zu bedienen.

Vergleich

Die Suche nach einer passenden Babywippe ist nicht immer ganz einfach. Solltest du dir bei deiner Auswahl noch unsicher sein, macht es Sinn mehrere Produkte miteinander zu vergleichen.

Die folgende Tabelle kann dir dabei sicher helfen:

Bild
Empfehlung
Ingenuity, Townsend 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, zusammenklappbar, mit Vibrationen, 5 Schaukelgeschwindigkeiten, mehr als 8 Melodien und Lautstärkeregler
Preis/Leistung
Hauck / Babywippe Bungee Deluxe / Schaukelfunktion / Spielbogen / verstellbarer Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe / ab Geburt bis 9 kg verwendbar / kippsicher und tragbar, Animals (Beige)
Babymoov A012433 Babywippe Graphik, 5-fach verstellbare Rückenlehne, abnehmbarer Spielbogen, mehrfarbig
Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Cozy Kingdom
Bright Starts, Wippe für Babies und Kleinkinder, Merry Sunshine
Beschreibung
Ingenuity, Townsend 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, zusammenklappbar, mit Vibrationen, 5 Schaukelgeschwindigkeiten, mehr als 8 Melodien und Lautstärkeregler
Hauck / Babywippe Bungee Deluxe / Schaukelfunktion / Spielbogen / verstellbarer Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe / ab Geburt bis 9 kg verwendbar / kippsicher und tragbar, Animals (Beige)
Babymoov A012433 Babywippe Graphik, 5-fach verstellbare Rückenlehne, abnehmbarer Spielbogen, mehrfarbig
Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Cozy Kingdom
Bright Starts, Wippe für Babies und Kleinkinder, Merry Sunshine
Prime
-
Empfehlung
Bild
Ingenuity, Townsend 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, zusammenklappbar, mit Vibrationen, 5 Schaukelgeschwindigkeiten, mehr als 8 Melodien und Lautstärkeregler
Beschreibung
Ingenuity, Townsend 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, zusammenklappbar, mit Vibrationen, 5 Schaukelgeschwindigkeiten, mehr als 8 Melodien und Lautstärkeregler
Prime
Kaufen
Preis/Leistung
Bild
Hauck / Babywippe Bungee Deluxe / Schaukelfunktion / Spielbogen / verstellbarer Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe / ab Geburt bis 9 kg verwendbar / kippsicher und tragbar, Animals (Beige)
Beschreibung
Hauck / Babywippe Bungee Deluxe / Schaukelfunktion / Spielbogen / verstellbarer Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe / ab Geburt bis 9 kg verwendbar / kippsicher und tragbar, Animals (Beige)
Preis
Prime
Kaufen
Bild
Babymoov A012433 Babywippe Graphik, 5-fach verstellbare Rückenlehne, abnehmbarer Spielbogen, mehrfarbig
Beschreibung
Babymoov A012433 Babywippe Graphik, 5-fach verstellbare Rückenlehne, abnehmbarer Spielbogen, mehrfarbig
Preis
Prime
-
Kaufen
Bild
Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Cozy Kingdom
Beschreibung
Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Cozy Kingdom
Preis
Prime
Kaufen
Bild
Bright Starts, Wippe für Babies und Kleinkinder, Merry Sunshine
Beschreibung
Bright Starts, Wippe für Babies und Kleinkinder, Merry Sunshine
Preis
Prime
Kaufen

Allgemeines

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles Wichtige rund um das Thema Babyschaukel. Dazu gehören Funktionsweise, Arten, Preise und vieles mehr.

Weitere Fragen & Antworten findest du im FAQ.

Was ist eine Babywippe?

Die Babywippe oder Babyschaukel hat viele Namen. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie sorgen für beruhigende Schaukelbewegungen. 

Viele Eltern wissen gar nicht, wie sehr eine Schaukelwippe unter die Arme greifen kann.

Es handelt sich praktisch um ein Gestell, auf der ein bequemer Sitz verbaut wurde. Oberhalb befindet sich oft noch ein Spielbogen. Das lenkt die Kleinen ab und soll zum Spielen auffordern. Der große Vorteil sind die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Kurz zusammengefasst kannst du dich bei der Babyliege auf folgende Besonderheiten freuen:

  • beruhigt das Kind
  • flexibel einsetzbar
  • unterstützt Eltern

Insbesondere für werdende Eltern ist die Babywippe ein Muss. Doch warum? Der Grund ist die schwingende Bewegung. Diese gleicht der Bewegung, welche im Bauch der Mutter kennengelernt wurde. Somit ist die Babyschaukel ein Produkt, denen Babys trauen können. Schon innerhalb weniger Minuten kann ein verängstigtes oder schreiendes Kind zur Ruhe gebracht werden.

Was viele nicht wissen. Mit der Schaukelwippe gewinnen die Kleinen eine zusätzliche Spielmöglichkeit dazu. Wie bereits erwähnt lassen sich die Modelle mit einem Spielbogen und ähnlichem ausstatten. Weitere Infos dazu erklären wir später. Zusammengefasst ist die Babyliege eine tolle Sache, um Eltern bei ihrer Erziehung zu unterstützen.

Die Babywippe bzw. Babyschaukel gibt es in verschiedenen Ausführungen samt Ausstattung zu kaufen. Dank der beruhigenden Bewegungen ist es viel leichter dem Baby beim Einschlafen zu helfen.

Wie funktioniert eine Babywippe?

Mit Sicherheit wird dich nun auch die Funktionsweise einer Babywippe interessieren. Bevor es aber an die Erklärung geht, wollen wir zunächst auf den Aufbau genauer eingehen. Aus folgenden Bestandteilen besteht die Babyschaukel:

  • Gestell
  • Sitz
  • Polsterung

Darüber hinaus ist je nach Modell eine Sitzverkleinerung möglich. Zusätzlich bist du in der Lage die Position der Rückenlehne anzupassen. Gleiches gilt für die Kopfstütze. Die Funktion ist recht einfach erklärt. Zu Beginn wird das Baby in die vorhergesehene Position gelegt. Danach einfach etwas Anstoßen, wie bei einer echten Schaukel, und die Schaukelwippe beginnt sich zu bewegen.

Die Wipp-Bewegung geht von hinten nach vorne und immer so weiter. Seitliche Schaukelbewegungen findest du mehr bei einem Stubenwagen. Manche Varianten werden sogar vollkommen automatisch angetrieben. Zur Veranschaulichung haben wir dir ein Video herausgesucht. Mit diesem bekommst du einen besseren Eindruck über die Babyliege:

Mit einfachen Schaukelbewegungen von hinten nach vorne ist das Kind im Nu eingeschlafen. Dank der zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten gibt es genügend Spielraum für alle.

Arten der Babywippe

Auf der Suche nach einer geeigneten Babyschaukel wirst du mit Sicherheit auf verschiedene Modelle stoßen. Wir haben dir die gängigsten Varianten einmal herausgesucht und in kurzen Worten zusammengefasst.

Art
Beschreibung

Babywippe

Die klassische Babyschaukel bewegt sich von hinten nach vorne. Das gelingt durch Anschieben oder durch Eigenbewegungen vom Baby selbst. Sie ist leicht, tragbar und lässt sich überall mithinnehmen.

Babywippe mit Spielbogen

Dann gibt es noch die Schaukelwippe mit Spielbogen. Hier kannst du sein Lieblingsspielzeug aufhängen. Alternativ sind noch andere Spielsachen möglich. Im Großen und Ganzen gibt es viele Kombinationsmöglichkeiten.

Babywippe elektrisch

Wer es besonders bequem haben möchte, entscheidet sich für die elektrische Babywiege. Sie arbeitet vollkommen alleine und kann zudem noch händisch angepasst werden. Nähere Infos dazu später.

All zu groß ist die Auswahl an unterschiedlichen Modellen nicht. Und das ist auch gut so. Jede Babywippe sorgt für ein gemütliches Schwingen und beruhigt die Kleinen. Für welche Variante sich am Ende entschieden wird, hängt von jedem selbst ab. Besonders komfortabel sind natürlich die elektrischen Modelle. Sie kosten aber entsprechend mehr.

Vor- und Nachteile

Vor jedem Kauf empfehlen wir dir die Vor- und Nachteile eines Produktes genauer anzusehen. Warum? Dadurch gewinnst du einen besseren Eindruck über die Modelle und bekommst mehr vom Markt mit. Wir haben die Pros und Kontras einer Babyschaukel bereits herausgesucht und in der folgenden Tabelle miteinander verglichen.

Vorteile

  • beruhigt das Kind
  • große Abwechslung (Spielbogen)
  • Erleichterung für die Eltern
  • einfach zu transportieren
  • verschiedene Modelle
  • gute Einschlafhilfe

Nachteile

  • weniger Spielzeug von Vorteil
  • keine Dauerlösung

Klar, eine Schaukelwippe oder Babyliege kann nicht für immer genutzt werden. Das sollte jedem von Anfang an bewusst sein. Viele nutzen sie als vereinfachte Transportmöglichkeit oder als Unterstützer zum Einschlafen. Sie bewegt sich in Sachen Babyartikel ziemlich weit vorne und das aus den oben genannten Gründen.

Was kostet eine Babywippe?

Irgendwann musst du dich auch mit den Preisen einer Babywippe auseinandersetzen. Die genauen Kosten hängen von der Ausstattung sowie der Verarbeitung ab. Damit du einen ersten Eindruck über die Kosten bekommst, haben wir die ungefähren Richtwerte im Folgenden aufgelistet.

Art
Preis
Babywippe

ca. 30 – 50 €

Babywippe mit Spielbogen

ca. 30 – 80 €

Babywippe elektrisch

ca. 70 – 180 €

Wo eine Babywippe kaufen?

Wenn dich die Schaukelwippe überzeugen konnte, stellt sich nun die Frage wo gekauft werden soll. Wichtig sind zuverlässige Anbieter, die gute Preise anbieten. Wir können dir aus diesem Grund folgende Seiten und Shops empfehlen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • real.de
  • otto.de
  • mytoys.de
  • babybjoern.de
  • baby-walz.de
  • usw.

Dabei handelt es sich nur um einen kleinen Auszug. Während deiner Recherche wirst du noch auf zahlreich andere Anbieter stoßen. Übrigens haben wir uns weiter unten genauer mit den Herstellern befasst. Ein Blick sind sie definitiv wert.

Eine Babyliege kann sowohl offline als auch online gekauft werden. Aufgrund der besseren Auswahl an Produkten legen wir dir einen Online Kauf nahe. Zudem kannst du bequem von der Couch aus shoppen.

Kaufratgeber

Während der Suche nach einem passenden Produkt können viele Fragen auftauchen. Damit beim Kauf keine Zweifel aufkommen, macht es Sinn die Schaukelwippe auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Die folgenden Tipps & Tricks werden deine Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

  • Tragfähigkeit
  • Ergonomie
  • Sicherheit
  • Art / Ausstattung
  • Zubehör
  • Preis

Bei einer Babywippe musst du auf viele Dinge achten. Entscheidend sind Sicherheit, Ausstattung und Verarbeitung. Weitere Infos zu den einzelnen Kaufkriterien findest du im Folgenden.

Tragfähigkeit

Der erste und wichtigste Punkt bei einer Babyschaukel ist seine maximale Tragfähigkeit. Viele Säuglinge wiegen nach ihrer Geburt durchschnittlich etwa 3250 Gramm. Doch nach 4 Monaten hat sich das Gewicht fast verdoppelt. Die meisten Babywippen haben eine Traglast von maximal 9 kg. Folgende Werte können dir bei der Orientierung helfen:

  • Babywippe 9 kg -> bis 1 Jahr
  • Babywippe 12 kg -> bis 2 Jahren
  • Babywippe 18 kg -> bis 5 Jahren

Die maximale Tragfähigkeit der Schaukelwippe hängt also nicht zwangsweise vom Alter ab, sondern mehr vom Gewicht. Dabei handelt es sich allerdings nur um Richtwerte. Genauere Infos dazu bekommst du in den Angaben der Hersteller.

Stabilität ist ebenfalls wichtig. Hier gilt: Je höher die Traglast, umso stabiler ist die Babyliege.

Ergonomie

Bei Kleinkindern darf der Punkt Ergonomie niemals außer Acht gelassen werden. Babywippen werden gekauft, um den Kleinen darauf ein paar Mal am Tag zu positionieren. Umso wichtiger ist das Thema Komfort und Ergonomie.

Deswegen sollte die Liegefläche ausreichend gepolstert und eine Kopfstütze vorhanden sein. Sie ist nicht in jedem Modell enthalten, bringt aber einen großen ergonomischen Vorteil mit sich. Für noch mehr Sicherheit empfehlen wir ein Gurtsystem, auf das wir später noch genauer eingehen werden.

Wichtig bei einer Babyschaukel sind insbesondere Dinge wie Polsterung und Kopfstütze.

Sicherheit

Wenn es um Babys geht, dann müssen wir uns auch mit der Sicherheit beschäftigen. Doch welche Sicherheitsfeatures kann eine Schaukelwippe bieten? Wir haben die einzelnen Punkte einmal für dich zusammengefasst:

  • Sicherheitsgurt
  • stabiler Stand / Gummifüße
  • verschiedene Siegel

Der wichtigste Punkt von allen ist der Sicherheitsgurt. Er verhindert, dass die Kleinen aus der Wippe fallen können. Am häufigsten wird ein 3-Punkt-Gurt verwendet. Noch besser ist ein 5-Punkt-Gurt, der eher seltener vorkommt. Er ist aber noch eine Stufe sicherer.

Den stabilen Stand bekommst du durch gummierte Füße. Sie können nicht einfach vom Boden wegrutschen und sorgen für die notwendige Stabilität. Noch mehr Stabilität kannst du durch eine hohe Tragfähigkeit gewinnen.

Zuletzt sollte jede Babyliege über verschiedene Auszeichnungen verfügen. Darunter zählen zum Beispiel das TÜV-Siegel und GS-Zeichen. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Am besten erfüllt deine Schaukelwippe allen erwähnten Anforderungen. Nur so versprichst du deinem Baby maximale Sicherheit.

Art / Ausstattung

Etwas weiter oben sind wir auf die verschiedenen Varianten der Babywippe eingegangen. Zur kurzen Übersicht wollen wir diese nochmal schnell wiederholen:

  • Babywippe
  • Babywippe mit Spielbogen
  • Babywippe elektrisch

Die klassische Babyschaukel verfügt über wenig Features und ist simpel gehalten. Sie umfasst weder einen Spielbogen noch automatisierte Funktionen.

Schon mehr Sinn macht die Babywippe mit Spielbogen. Diese kann mit unterschiedlichem Spielzeug bestückt werden. Es lenkt das Kind ab und fördert sogar den Spieltrieb.

Die letzte Variante ist die elektrische Babywippe. An ihr musst du lediglich ein paar Voreinstellungen tätigen und der Rest läuft von alleine. Ideal für Mütter oder Väter, die wenig Zeit haben. Nicht fehlen dürfen ein Tragegriff sowie eine verstellbare Rückenlehne. Besonders angenehm ist eine Vibrationsfunktion.

Am häufigsten durchsetzen konnten sich normale Modelle, die sich durch Spielbögen und Soundeffekte erweitern ließen.

Zubehör

Wenn du alle Möglichkeiten in Betracht ziehst, könnte sich ein Blick auf das Zubehör lohnen. Generell dafür in Frage kommen Spielbögen, Soundmodule oder ein Sonnensegel. Durch verschiedenes Spielzeug bekommt das Baby mehr Abwechslung.

An sonnigen Orten macht ein Sonnensegel immer Sinn. Es schützt vor der heißen Sonne. Viel mehr gibt es auch nicht. Der Großteil ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Wir empfehlen nur eine geringe Anzahl an Spielzeug zu benutzen. Zu viel davon kann das Baby verwirren.

Preis

Die meisten Eltern schauen nur auf den Preis und beachten Dinge wie Qualität oder Ausstattung gar nicht. Allerdings ist das ein Fehler. Preislich solltest du die Angebote erst vergleichen, sobald alle anderen oben genannten Punkte erfüllt wurden.

Zu Beginn von diesem Artikel haben wir einen ersten Babywippe Vergleich für dich erstellt. Dort vergleichen wir ein paar Bestseller und andere hochwertige Modelle miteinander. Dadurch gewinnst du einen ersten Überblick über die Kosten.

Am besten suchst du dir 2 bis 3 Favoriten aus und vergleichst sie anschließend. Das spart Zeit und Geld.

Alternativen

Nicht jeder ist von einer Babyschaukel restlos überzeugt. Das ist aber kein Problem. Denn neben der Babywippe gibt es noch andere Produkte, die für dich und dein Kleines interessant sein könnten. Wir haben etwas recherchiert und sind auf folgende Möglichkeiten gestoßen:

Art
Beschreibung

Stubenwagen

Der Stubenwagen ist eine größere Anschaffung und lässt sich nicht so einfach transportieren. In seiner Funktion ist er der Babywippe recht ähnlich. Allerdings wird hier von links nach rechts geschwungen.

Kinderwippe

Kleinkinder, die in der Lage sind zu laufen, können es mit einer Kinderwippe probieren. Sie eignen sich zwischen 1 und 5 Jahren und bieten Platz für bis zu 3 Personen. Perfekt bei Besuch.

Federwiege

Etwas Spezieller ist die Federwiege. Manche Modelle lassen sich an einem Gestell integrieren und andere müssen an einem Haken befestigt werden. Du kannst es mit passendem Zubehör wie einem Kissen ergänzen. Auch möglich ist eine Hängematte.

Schaukeltier

Eine letzte Alternative zur Babyliege ist das Schaukeltier. Hier wirst du einen bunten Haufen unterschiedlicher Tierarten antreffen. Darin können die Kids selbstständig nach vorne und nach hinten schaukeln.

Besonderheit: Elektrische Babywippe

Ein paar Abschnitte weiter oben sind wir bereits auf diverse Varianten der Schaukelwippe eingegangen. Das elektrische Modell verspricht einiges. Unter anderem selbstständiges Wippen.

Doch wie ist das möglich? Meist befindet sich an der Seite ein Bereich, mit dessen Knöpfe die Geschwindigkeit beim Wippen eingestellt werden kann. Oft lässt sich das Tempo auf 5 Stufen anpassen.

Der Lautstärkeregler verhindert, dass das Baby gestört wird. Sie können sich zudem automatisch selbst abschalten. Den Timer kannst du bestimmen. Im Großen und Ganzen ist die elektrische Babywippe für alle eine Überlegung wert, die mehr Hilfe benötigen. Allerdings kosten sie entsprechend.

Babymoov Elektrische Babywippe

Die elektrische Babywippe ist sehr beliebt und ebenfalls in mehreren Ausführungen erhältlich. Halte einfach mal Ausschau und lasse dich inspirieren.

Hersteller

Mittlerweile solltest du schon ein ganzes Stück schlauer beim Thema Babyschaukel sein. Wegen der großen Auswahl empfehlen wir dir die Suche bei seriösen Anbietern. Noch besser sind führende Hersteller. Und genau auf die wollen wir in diesem Abschnitt eingehen. Eine Schaukelwippe kannst du kaufen bei:

  • BabyBjörn
  • Chicco
  • Hauck
  • Kinderkraft
  • Ingenuity

BabyBjörn Schaukel für Babys

Angebot
BabyBjörn 006021 Babywippe Bliss Anthrazitgrau, Cotton, grau
  • Ergonomische Babywippe – perfekte Stütze schon für Neugeborene

Als schwedisches Familienunternehmen begann die Geschichte von BabyBjörn im Jahr 1961. Mittlerweile sollte die Firma jeden Elternteil ein Begriff sein. Neben der Babywippe bieten sie noch zahlreiche andere Produkte für das Kind an.

Chicco Schaukel für Babys

Chicco Hoopla Wippe, spectrum
  • Dank des Sitzverkleinerers können auch schon die ganz Kleinen von Geburt an in der Wippe Platz nehmen. Der weiche Sitzverkleinerer ist abnehm- und waschbar.

Die Marke Chicco ist mit seiner großen Produktauswahl nicht umsonst hier vertreten. Ihr Sortiment umfasst Bereiche wie Stillen, Schwangerschaft, Mahlzeiten und vieles mehr. Darunter die Babyschaukel.

Hauck Schaukel für Babys

Hauck / Disney Babywippe Bungee Deluxe / Schaukelfunktion / Spielbogen / verstellbarer Rückenlehne und Tragegriffe / ab Geburt bis 9 kg verwendbar / kippsicher und tragbar, Pooh Cuddles (Beige)
  • RÜCKENLEHNE VERSTELLBAR - Mit nur einer Hand können Sie die Rückenlehne dieser Babyschaukel 3-fach verstellen. Somit finden Sie von Geburt an immer die perfekte Position für Ihr Kind – egal ob zum Füttern, zum Relaxen oder zum Tragen.

Ebenfalls gekauft werden kann die Schaukelwippe bei Hauck. Seit über 90 Jahren machen sie es sich zur Aufgabe für das Wohlergehen von Familien zu sorgen. Mit Kinderwägen, Autositzen und co. ist ihnen das gelungen.

Kinderkraft Schaukel für Babys

Das Motto von Kinderkraft ist „Discover the world together“. Aus diesem Grund sind die Produkte an Eltern mit Kids angepasst worden. Auf ihrer Seite findest du eine große Auswahl an Babyartikeln.

Ingenuity Schaukel für Babys

Unser letzter Anbieter der Babyliege ist Ingenuity. Das Coole ist, dass sie nicht nur Wippen anbieten, sondern eben auch Spielzeug wie Spielbogen, Kuscheltiere und mehr. Auf jeden Fall lohnenswert.

Bestseller

Auf der Suche nach der passenden Babyliege gibt es auf vieles zu achten.

Wer sich aber an den Bestsellern orientiert, muss sich keine Gedanken mehr über Qualität und Preis machen. Die folgenden Babywippen konnten sich am Markt bewähren:

AngebotBestseller Nr. 1
Ingenuity, automatische Babywippe, Townsend
  • Diese Wippe mit ihren zahlreichen Funktionen ist wirklich smart – die moderne Technologie von Ingenuity verschafft Ihnen im hektischen Alltag ein paar zusätzliche Momente, in denen Sie die Hände frei haben.
AngebotBestseller Nr. 2
Maxi-Cosi Kori 2-in-1 Babywippe, hochwertige Babyschaukel nutzbar ab der Geburt bis max. 9 kg, natürliches, ergonomisches Schaukeln ohne Elektronik, einfach zusammenklappbar, Essential blue (blau)
  • 2-in-1-Babyschaukel: Die Kori kann ab der Geburt bis max. 9 kg verwendet werden und lässt sich sowohl als Sitz als auch als Wippe verwenden
AngebotBestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Kinderkraft Babywippe UNIMO 2020, 5 in 1, Babyschaukel, Wippe, Schaukelwippe, Wiege, Spielbogen, Spielzeugen, Liegeposition, Klappbar, Bügel mit Spielzeug, Moskitonetz, Rosa
  • MULTIFUNKTIONALITÄT - UNIMO ist ein Vorschlag für moderne Eltern - verbindet 5 Funktionen: eine Krippe, eine Wiege, ein Bouncer, eine Babywippe und ein Hochstuhl in einem
AngebotBestseller Nr. 7
Lionelo Ruben Baby Wippe Babyschaukel Elektrisch mit Liegefunktion Baby Schaukel 0 bis 9 kg Moskitonetz 5 Schaukelgeschwindigkeiten Kuscheltierbügel (Dunkelgrau-Rosa)
  • Schlafmelodien und Naturgeräusche. Beruhigende Musik bringt das Baby in gute Laune und lässt es einschlafen. Ruben wurde mit 10 eingespielten Schlafmelodien und 2 Naturgeräuschen ausgestattet. Die Lautstärke kann stufenlos eingestellt werden.
AngebotBestseller Nr. 8
Hauck Sit’n Relax Newborn Set – Neugeborenen Aufsatz und Kinderhochstuhl ab Geburt, mit Liegefunktion / inkl. Spielbogen, Tisch, Rollen / höhenverstellbar, mitwachsend, klappbar, Zoo (Braun)
  • KOMPLETT SET - 2in1 Kombihochstuhl ab 0 Monaten. Neugeborenen Aufsatz und Kinderhochstuhl mit großem Essbrett und Ablagekorb. Ein Set, welches Sie eine lange Zeit begleiten wird.
Bestseller Nr. 9
Kinderkraft Babyliege MILYFUN, Babywippe, Babyschaukel, Licht, Einfach zu Transportieren, mit Spielbogen, Spielzeugen, 8 Melodien und 3 Vibrationsstufen, 3 Punkt Gurte, für Kinder bis 9 kg
  • BEQUEM ZU TRANSPORTIEREN - Geringes Gewicht (2,17 kg) und Größe, sowie die Möglichkeit, es schnell falten zu können, bewirken, dass Sie die Wiege auch auf die weiteste Reise mitnehmen
AngebotBestseller Nr. 10
Chicco 07079840840000 WIPPE HOOPLA, grau
  • Dank des Sitzverkleinerers können auch schon die ganz Kleinen von Geburt an in der Wippe Platz nehmen. Der weiche Sitzverkleinerer ist abnehm- und waschbar

FAQ

Viele Fragen zum Thema Schaukel für Babys konnten weiter oben bereits beantwortet werden.

Wer aber über alles Bescheid wissen möchte, sollte sich auch die folgenden Fragen und Antworten näher ansehen. Dann kann beim Kauf wirklich nichts mehr schiefgehen.

Besorgte Eltern stellen sich oft die Frage, ob eine Kinderwippe schädlich für das Kind sein könnte. Die Meinungen zu diesem Thema gehen auseinander. Das liegt aber nicht am Produkt selbst, sondern an den Modellen. Manche sind zum Teil sehr schlecht verarbeitet. Deswegen empfehlen wir dir immer sich an führenden Herstellern oder Bestsellern zu orientieren. Damit kannst du nicht viel falsch machen.

Eine Schaukel für Babys kann bereits bei Neugeborenen Anwendung finden. Aufgrund der weichen Lendenwirbel empfehlen wir eine Aufenthaltsdauer von 30 Minuten. Ansonsten könnte der Druck zu groß werden.

Geeignet sind die Modelle ab einem Alter von 3 Monaten. Ab hier haben die Kleinen mehr von der Babywippe und kommen ins sogenannte Breialter. Dort macht sich die Mobilität der Babyschaukel bezahlt. Spätestens ab 2 bis 3 Jahren sollte die Kinderwippe beiseitegelegt werden. Das entspricht einem Gewicht von 18 bis 20 kg.

Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist begrenzt. Dennoch findest du Varianten mit Vibration und Kopfstütze wieder. Es ist mehr eine Frage der Verwendung. Wenn das Baby oft schreit, kann sich die Funktion durchaus bezahlt machen. Es kann aber genauso gut den gegenteiligen Effekt erzielen. Hier musst du selbst ausprobieren und schauen was deinem Baby am besten gefällt.

Kleinkinder sollten generell nicht lange aus den Augen gelassen werden. Selbst bei der Nutzung der Kinderwippe gibt es auf den ein oder anderen Punkt zu achten. Zunächst einmal sollte nicht länger als 30 Minuten geschaukelt werden.

Wenn das Modell über einen Spielbogen verfügt, dann sollte dieser sicher angebracht worden sein. Außerdem darf er nicht stören. Manchmal hängen ihn Eltern viel zu tief an die Babywippe und das Kind fühlt sich dadurch bedrängt. Ebenfalls gilt: Je kleiner das Baby ist, umso flacher muss die Liegeposition sein.

Im Grunde genommen handelt es sich hier lediglich um zwei Synonyme. Manche Modelle können seitlich schaukeln und andere nur von hinten nach vorne. Stubenwagen zum Beispiel zählen zur Kategorie der Babyschaukel. Klassische Kinderwippen zur Kategorie der Babywippe.

Über diesen Punkt solltest du dir allerdings keinen Kopf zerbrechen. Letztendlich haben sie alle eines gemeinsam: Sie helfen dem Baby besser einzuschlafen.

Hinweis

Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung bekommen.

© 2020 bayboo

weitere Informationen
Scroll to Top