Babywanne

Ratgeber & Vergleich

bayboo.de >> Ratgeber für Klein & Groß

Die Badezeit stellt für Kinder immer ein echtes Highlight dar. Es schafft Freude, Vertrauen und macht auch noch unglaublich viel Spaß. Dafür braucht es aber eine spezielle Babywanne, in der es im heutigen Artikel gehen soll.

Dabei handelt es sich um eine klassische Wanne nur in Kleinformat. Sowohl kleine als auch große Kinder können in der Babybadewanne Platz finden. Du kannst sie außerdem in einer großen Badewanne oder in der Dusche nutzen.

Doch wie genau unterscheidet sich die Kinderbadewanne von einer normalen Wanne? Die Antwort auf diese Frage und mehr soll der folgende Ratgeberartikel geben. Außerdem versuchen wir dir bei deiner Kaufentscheidung weiterzuhelfen. Bleib also dran!

Zusammenfassung:
  • Divider
    In einer Babybadewanne haben die Kleinen genügend Platz und können zusammen mit dem Elternteil Spaß haben.
  • Divider
    Erhältlich ist die Kinderbabywanne in verschiedenen Ausführungen. Unter anderem gibt es welche mit Gestell oder als faltbares Exemplar.
  • Divider
    Manche der Wannen kannst du sogar für unterwegs auf Reisen mitnehmen. Sie sind besonders flexibel und in der Höhe anpassbar.

Vergleich

Allgemeines

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Babywanne?

Für Neugeborene gibt es nicht besseres als die Badezeit. Und mit dem passenden Zubehör macht das Baden in einer Baby Badewanne noch mehr Spaß. 

Doch wo genau liegen die Unterschiede zu einer herkömmlichen Wanne?

Nuby Baby-Badewanne mit integriertem Sitz und weicher Kopfstütze, Weiß/Grau

Die meisten Modelle wurden aus stabilem Kunststoff gefertigt, welches besonders leicht ist. Dadurch haben Eltern die Möglichkeit ihre Kleinen nicht nur im Bad waschen zu können, sondern auch an anderen Orten. Im Grunde genommen handelt es sich um ein mobiles Bad. Weitere Besonderheiten vom Baby Badewannensitz haben wir dir einmal kurz zusammengefasst:

Klar, in einer normalen Wanne haben die Kleinen nichts verloren. Anders sieht es in einer Badewanne für Babys aus. Des Weiteren ist sie ergonomisch geformt und erhältlich in verschiedenen Farben. So macht das Baden gleich doppelt Spaß. Nützliches Zubehör wie Spielzeug kann den Aufenthalt natürlich noch schöner gestalten.

Letztendlich gibt es eine ganze Menge an unterschiedlichen Modellen für die du dich entscheiden kannst. Es gibt Varianten mit Gestell oder auch den Baby Badewannensitz. Darauf wollen wir später noch einmal genauer eingehen. Vor dem Kauf solltest du dich auch mit der Größe beschäftigen. Dazu später mehr.

Eine Babybadewanne ist stabil, bunt und erhältlich in verschiedenen Ausführungen. Weiterhin lässt sie sich an mehreren Orten nutzen, welches den Kleinen gefallen wird.

Wie funktioniert eine Babywanne?

Ebenfalls interessant ist es zu wissen wie genau so eine Baby Badewanne funktioniert. Im Prinzip gibt es kaum Unterschiede zu der einer normalen Wanne. Nur in Sachen Größe und Aufbau unterscheiden sie sich. Eine Kinderbadewanne besteht meist aus den folgenden Bestandteilen:

Hierbei musst du wissen, dass nicht jedes Modell über ein Gestell verfügt. Durch das Gestell aber genießen Eltern maximale Flexibilität und können mit dem Kind überall baden. Nur die Wasserspritzer solltest du nicht ignorieren. Gerade Kleinkinder können damit eine große Sauerei anrichten. Überlege also genau, wo du deine Babybadewanne später platzieren willst.

Ansonsten wird die Wanne einfach mit Wasser, Shampoo und Spielzeug gefüllt. Danach kann der Badespaß auch schon beginnen. Wenn du dir immer noch nichts unter einer Badewanne für Babys vorstellen kannst, dann wird dir das folgende Video sicher weiterhelfen. Dort bekommst du einen ersten Eindruck über die Kinderbadewanne:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jede Babybadewanne funktioniert gleich. Weitere Tipps & Tricks kann dir das oben verlinkte Video geben. Achte immer darauf, dass sich der Kleine wohl fühlt.

Arten der Babywanne

Bei der Babywanne gibt es ein paar Ausführungen, auf die wir nun genauer eingehen wollen. Das soll dir einen besseren Überblick verschaffen und vielleicht findest du so schneller dein passendes Modell. Grundsätzlich sind folgende Varianten möglich.

Art
Beschreibung

Babywanne

Fascol Faltbar Babybadewanne, Kinderbadewanne mit Sicherheitsbadesitz und Ablaufstöpsel, Badewanne Länge 82cm, 0-36 Monate (Hellblau)

Die klassische Baby Badewanne wird aus Kunststoff gefertigt und kann nur schwer zerbrechen. Durch passendes Gestell bekommt das Hartplastik noch mehr Stabilität und hilft die Wanne sicher festzuhalten.

Babywanne XXL

Baby Badewanne aquamarin XXL super Design! 100 cm

Wer mehrere Kinder oder Zwillinge hat, kann sich Gedanken über eine XXL Baby Badewanne machen. Sie ist etwas größer und ermöglicht das gleichzeitige Baden von bis zu 2 Kindern oder größeren Kindern.

aufblasbare Babywanne

Bestway Up, In & Over Baby Duschbadewanne, 86 x 25 cm

Eine etwas andere Variante der Kinderbadewanne ist das aufblasbare Modell. Sie ähnelt sehr dem eines Planschbeckens. Harte Kanten findest du hier nicht. Geeignet ist sie für Babys, die bereits aufrecht sitzen können.

Den Baby Badewannensitz und vieles mehr gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Für welche Wanne du dich am Ende entscheidest hängt von dir ab. Empfohlen werden stabile Modelle aus Kunststoff. Sie sind besonders fest und sicher.

Vor- und Nachteile

Vor dem Kauf solltest du dich stets mit den Vor- und Nachteilen eines Produkts beschäftigen. Selbes gilt für die Babywanne. Damit du nicht mehr im Internet danach suchen musst, haben wir für dich die Pros und Kontras bereits herausgesucht und einmal kurz gegenübergestellt.

Vorteile

Nachteile

Alleine in einer Babybadewanne sollte das Kind niemals gelassen werden. Es braucht immer eine Aufsicht. Denn Kinder machen oft unvorhersehbare Dinge. Ansonsten stechen bei der Wanne die ergonomischen Vorteile heraus. Es macht einen großen Spaß und die Kinder fühlen sich durch die üppige Sitzfläche nicht eingeengt.

Was kostet eine Babywanne?

Wenn du eine Baby Badewanne kaufen möchtest, wirst du dich früher oder später mit den Kosten beschäftigen müssen. Und diese können je nach Ausstattung und Hersteller variieren. Wir haben für dich die Preise einmal recherchiert.

Art
Preis
Babywanne

ca. 10 – 200 €

Babywanne XXL

ca. 20 – 200 €

aufblasbare Babywanne

ca. 10 – 200 €

Wo eine Babywanne kaufen?

Du willst nun eine Babywanne kaufen, weißt aber nicht wo? Dieses Problem kennen viele nur zu gut. Aufgrund der großen Auswahl an Produkten kann die Suche schon mal länger dauern. Wir haben deswegen die führenden Anbieter und Online Shops von Babybadewannen einmal für dich herausgesucht:

Darüber hinaus gibt es noch Anbieter wie babymarkt und co., die über ein ähnlich gutes Angebot verfügen. Auf jeden Fall lohnt es sich bei den einzelnen Shops einmal kurz reinzuschauen. So lässt sich mit Sicherheit die passende Kinderbadewanne finden.

Lasse dir bei deiner Suche Zeit und halte dich nur bei seriösen Shops auf. Achte außerdem auf eine gute Qualität und eine schnelle Lieferzeit. All diese Punkte können die oben genannten Anbieter erfüllen.

Babywanne mit Gestell

Etwas Besonderes unter den Wannen für Babys ist die Babywanne mit Gestell. Der Badewannenständer erleichtert das Baden ungemein. Konzipiert wurden sie vor allem für die Eltern. Denn ständiges Knien auf den Boden ist alles andere als gesund.

Zunächst einmal muss der Badewannenständer aufgeklappt und an den richtigen Ort gebracht werden. Danach kannst du darauf die Wanne platzieren und anschließend das Kind waschen. Dank des Gestells bleibst du stets flexibel und musst dich nicht immer unangenehm hinstellen.

Viele der Modelle kommen mit verschiedenen Sicherheitsindikatoren wie rutschfestem Boden oder Double-Action-Verrieglung. Wenn du Probleme mit deiner Gesundheit hast, könnte sich die Babywanne mit Gestell bezahlt machen.

Babywanne mit Gestell
Baby Badewanne XXL 100 cm Disney Winnie Pooh perl weiß + Badewannenständer + Ablaufschlauch
  • Baby Badewanne perl weiß 100 cm + Badewannenständer + Ablaufschlauch

Die Babywanne mit Gestell bzw. der Babywannenständer sind flexibel einsetzbar und erleichtern Eltern die Pflege. Außerdem bist du so auf Augenhöhe mit dem Kleinen, welches für mehr Vertrauen sorgt.

Kaufratgeber

Während deiner Kaufentscheidung wirst du dich mit vielen Dingen beschäftigen müssen. Der Preis steht dabei nicht an erster Stelle. Die oben genannten Kriterien solltest du auf jeden Fall berücksichtigen. Weitere Infos dazu findest du in den nächsten Abschnitten.

Gewicht / Größe

Gewicht und Größe spielen bei einer Baby Badewanne gewissermaßen zusammen. Denn je größer die Kinderwanne ist, umso schwerer wird sie auch. Im Rohzustand wiegen sie zwischen 1 und 1,5 kg. Vergiss aber nicht, dass die Babywanne noch mit Wasser gefüllt werden muss.

Die Größe richtet sich nach dem Platzbedarf und den Bedürfnissen des Babys. Normale Babywannen sind etwa 84 x 47 cm groß. Größere XXL-Modelle hingegen können gerne bis zu 100 x 50 cm groß werden.

Überlege dir vor dem Kauf, welcher Ort der beste für die Babywanne ist. Wir raten dir das Bad, sofern ausreichend Platz zur Verfügung steht.

Sicherheit

Ein ebenfalls wichtiger Punkt ist das Thema Sicherheit. Wenn du nach Testberichten Ausschau hältst, dann sollten es welche mit Unabhängigkeit sein. Generell kommt es bei der Babybadewanne auf folgende Dinge an:

Noch wichtiger ist es das Kind stetig zu beobachten. Eine kurze Unaufmerksamkeit reicht bereits aus, sodass das Baby kurz unter Wasser sein könnte. Damit es sich nicht verschluckt oder unwohl fühlt, solltest du immer ein wachsames Auge auf den Kleinen werfen. Eine rutschhemmende Matte ist für Babywannen mit Gestell empfehlenswert.

Alleine gelassen werden darf das Baby beim Baden niemals. Außerdem beträgt die Badedauer nur zwischen 5 und 15 Minuten. In dieser Zeit solltest du gut aufpassen.

Art

Wie weiter oben bereits erwähnt kannst du zwischen verschiedenen Modellen auswählen. Deswegen wollen wir die unterschiedlichen Varianten nochmal kurz zusammenfassen und auf ihre Besonderheiten eingehen:

Die herkömmliche Babybadewanne besteht aus Kunststoff bzw. Hartplastik. Sie sind besonders stabil und können je nach Wunsch auch auf ein Gestell gelegt werden.  

Wer mehrere Kinder oder Zwillinge hat, sollte auf die XXL-Babywanne zurückgreifen. Auch ein größeres Kind kann darin problemlos Platz finden.

Aufblasbare Babybadewannen sind eher für unterwegs gedacht und für Eltern, die über weniger Platz verfügen. Es gibt zudem faltbare Modelle, die nach Benutzung einfach wieder verstaut werden können.

Die Wahl der Kinderbadewanne hängt zum einen von der Größe des Kindes und zum anderen von der verfügbaren Fläche ab. Eine klassische Babywanne reicht den meisten.

Design

Gerade bei Produkten für Kinder kommt es immer wieder auf die Farben an. Allerdings muss es nicht immer rosa für die Mädchen und blau für die Jungs sein. Bei einer Baby Badewanne gibt es auch coole Muster von Winnie Pooh, Elefanten und anderen Dingen.  

Im Bad selbst empfehlen sich schlichte Modelle mit weißem Design. Vergiss dabei nicht, dass farbige Schaumbäder unter anderem das Design verändern können. Lockere Farben mit Mustern sind am beliebtesten.

Für welches Design sich entschieden wird hängt vom Geschmack ab. Weiße Modelle sind aufgrund ihres neutralen Auftretens sehr beliebt. Farbliche Akzente können ebenfalls zu einem farbenfrohen Bad beisteuern.

Zubehör

Der vorletzte Punkt auf deiner Checkliste beschäftigt sich mit dem Zubehör. Insbesondere beim Baden gibt es viele interessante Dinge, welche den Spielspaß erhöhen können. Dafür in Frage kommen:

Um die richtige Temperatur herausfinden zu können braucht es auf jeden Fall ein Badethermometer. Die ideale Temperatur bewegt sich bei etwa 37 Grad. Dadurch wird sich das Kind beim Eintritt sehr wohl fühlen.

Wo gebadet wird, da wird auch gespielt. Deswegen dürfen Spielenten oder anderes Spielzeug nicht fehlen. Sie sind ungefährlich und bereiten den Kleinen eine große Freude.

Letzteres ist der Baby Badewannensitz. Er wird meist dann gebraucht, wenn die Kleinen in einer großen Badewanne baden. Für solche Fälle ist er prima geeignet.

Passendes Zubehör erhöht den Spielspaß. Außerdem ist es so leichter das Baby zu waschen.

Preis

Wichtig beim Kauf einer Baby Badewanne ist einiges. Der Preis darf natürlich nicht fehlen. Schließlich will jeder von uns Geld sparen. Dafür lohnt es sich im Internet die Augen offen zu halten. Versuche die verschiedenen Artikel miteinander zu vergleichen.

Wir haben dir zu Beginn von diesem Artikel einen ersten Babywanne Vergleich erstellt. Dort werden unter anderem einige Bestseller miteinander verglichen. Lasse dir dabei etwas Zeit, um das beste Angebot finden zu können.

Der Preis sollte nicht das wichtigste Kaufkriterium bei einer Kinderbadewanne sein. Trotzdem lohnt es sich zu vergleichen.

Alternativen

Wusstest du, dass es neben der Babybadewanne noch einige passende Alternativen gibt? Schließlich ist die Kinderbadewanne nicht für jeden etwas. Aus diesem Grund wollen wir dir in der folgenden Tabelle einige weitere Möglichkeiten zeigen wie du dein Baby waschen kannst:

Art
Beschreibung

Baby Badeeimer

Doomoo Basics – Shantala Blue Baby-Badewanne für Neugeborene – Ergonomische Babywanne zum Sitzen von 0 bis 6 Monate – Badeeimer mit hohen Wänden für ein Rundum Geschütztes Gefühl – Speichert Wärme

Die erste Möglichkeit ist der Baby Badeeimer. Dieser empfiehlt sich insbesondere für Neugeborene. Auf Dauer solltest du sie allerdings nicht nutzen. Später machen richtige Badewannen für Babys mehr Sinn.

Baby Badewannensitz

Rotho Babydesign Badesitz, Mit aufklappbarem Ring inkl. Kindersicherung, 7-16 Monate, Bis max. 13kg, BPA-frei, 35x31,3x22cm, Grau/Weiß/Apple Green

Eine weitere Alternative zur Baby Badewanne ist der Badewannensitz. Er soll mehr Komfort bringen und kommt bei einer normalen Badewanne zum Einsatz. Eltern sollten hier gut aufpassen.

Besonderheit: Babybadewanne faltbar

Noch nicht eingegangen sind wir auf die Baby Badewanne, die sich falten bzw. zusammenklappen lässt. Derartige Modelle sind sehr beliebt auf Reisen oder wenn es mal schnell gehen muss.

Dank der flexiblen Bauweise können Eltern nach Belieben die Höhe anpassen. Und wenn die Kinderbabywanne nicht mehr benötigt wird, kannst du sie mit nur wenigen Handgriffen einfach zusammenklappen.  

Optisch unterscheidet sie sich kaum von einer herkömmlichen Babywanne. Außerdem ist sie für Eltern geeignet, die nur wenig Platz zur Verfügung haben. Verwendet wird sie bei Kleinkindern in einem Alter zwischen 0 und 36 Monaten.

Fascol Babybadewanne faltbar
Fascol Faltbar Babybadewanne, Kinderbadewanne mit Sicherheitsbadesitz und Ablaufstöpsel, Badewanne Länge 82cm, 0-36 Monate (Hellblau)
  • 🛀 Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis 36 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß. Material: Hochwertiges umweltfreundlich PP + TPE; Größe: 80 * 48 * 23 cm; Produkt-Gewicht: 2 kg.

Die faltbare Babybadewanne ist eine Besonderheit, da sie flexibel in der Höhe angepasst und überall mitgenommen werden kann. Maximaler Komfort für Eltern.

Hersteller

Wenn du dir bei deiner Kinderbadewanne unsicher bist, dann lohnt es sich Ausschau nach den führenden Herstellern zu halten. Aus diesem Grund stellen wir dir 5 Hersteller von Babywannen vor, die sich am Markt etablieren konnten:

keeeper Badewanne Kinder

keeeper Ergonomische Babywanne, Ab 0 bis ca. 12 Monate, Little Duck Dekor, 84 cm, Wiktoria, Pink
  • Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß

Das Unternehmen keeeper bietet ein großes Angebot für den gesamten Haushalt an. Neben der Kinder Badewanne wirst du noch zahlreiche andere Dinge entdecken. Sehr interessant für Eltern, die nach mehr suchen.

Rotho Badewanne Kinder

Rotho Babydesign 20001 0254 Top Badewanne, rosa
  • Designer-Wanne für Babys mit eleganter Linienführung und Oberflächenstruktur, Integrierte Antirutschmatte, Ergonomische Form, Ideal für Babys von 0 bis 12 Monaten (max. 15kg)

Ähnlich sieht es bei Rotho aus. Dessen Sortiment ist nicht nur auf die Baby Badewanne beschränkt, sondern auch auf andere Kategorien. Vor allem Bad, Küche und Entsorgung stehen hier im Vordergrund.

Munchkin Badewanne Kinder

Seien es Flaschen, Becher, Töpfchen oder ein Baby Badewannensitz – hier findest du alles was das Kinderherz begehrt. Vor allem für das Spielzimmer gibt es einige tolle Produkte zu entdecken.

Bieco Badewanne Kinder

Bieco Spielwaren existiert bereits seit 1958 und hat seither enge Partnerschaften mit anderen Herstellern geschlossen. Seit den 90er haben sie sich auf die Produktion von Babyartikeln spezialisiert. Darunter die Baby Badewanne.

babymoov Badewanne Kinder

Babymoov A019205 Babymoov Aquanest mitwachsende Badewanne, weiß
  • GROSSES VOLUMEN: Diese Baby-Badewanne ist sehr groß. Sie können problemlos Ihr Kind bis 18 Monate oder sogar älter darin baden.

Ein letzter Anbieter ist babymoov. Das dahinter steckende Team ist mittlerweile auf der ganzen Welt vertreten und bietet Produkte rund um das Thema Kinder an. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
Rotho Babydesign 20001 0292 Top Badewanne lagoon, blau
  • Designer-Wanne für Babys mit eleganter Linienführung und Oberflächenstruktur, In neuen trendigen Farben, Integrierte Antirutschmatte, Ergonomische Form, Ideal für Babys von 0 bis 12 Monaten (max. 15kg)
Bestseller Nr. 2
faltbare Babywanne mit 50 Litern Volumen von BEARTOP | inkl. Badewanneneinsatz Baby | ergonomisch & kompakt | stabiles PP & TPE Plastik | platzsparend | Zufriedenheitsgarantie (3 Jahre)*
  • 👉 𝗤𝗨𝗔𝗟𝗜𝗧𝗔𝗧𝗜𝗩 𝗛𝗢𝗖𝗛𝗪𝗘𝗥𝗧𝗜𝗚 - Die Badewanne Baby besteht aus hochwertig verarbeitetem PP (Polypropylen) und TPE (Thermoplastische Elastomere) und ist ohne Weichmacher. Garantiert Auslaufsicher!
Bestseller Nr. 3
Nuby Baby-Badewanne mit integriertem Sitz und weicher Kopfstütze, Weiß/Grau
  • Praktisch und praktisch überall zu verwenden, mit griffigen Griffen zum Bewegen vor oder nach dem Baden
AngebotBestseller Nr. 4
keeeper Disney Winnie Puuh Ergonomische Babywanne mit Stöpsel, Ab 0 bis ca. 12 Monate, 84 cm, Maria, Weiß
  • Ergonomische Babywanne im Disney Winnie Puuh Design für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß
Bestseller Nr. 5
AngebotBestseller Nr. 6
keeeper Hippo Ergonomische Babywanne, Ab 0 bis ca. 12 Monate, 100 cm, Wiktoria, Weiß
  • Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß
Bestseller Nr. 7
Babykajo Baby Badewanne mit Stöpsel – Baby Wanne aus BPA freiem Plastik und 86 cm Länge
  • BPA freies Plastik – die Baby Wanne besteht aus einem BPA freiem Plastik und ohne Weichmacher.
Bestseller Nr. 8
IKEA Babybadewanne LÄTTSAM, weiß, 71cm, mit Gleitschutz
  • Länge: 71 cm; Höhe: 20 cm; Breite: 43 cm
Bestseller Nr. 9
OUCRIY Faltbare Baby Badewanne Tragbare Baby Wanne Badewanne mit Babykissen und Temperaturanzeige, Anti-Rutsch Soft Touch Badewanne Baby Duschwanne für Neugeborene
  • ✿1.【Wichtige Versandanweisungen】Unsere Faltbare Baby Badewanne werden ab Lager vor Ort versandt. Die Lieferzeit beträgt 3-8 Werktage. Schnelle Logistik, bitte seien Sie versichert zu kaufen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.
Bestseller Nr. 10
Faltbare Babydusche Waschbecken, Anti-Rutsch-Baby-Badewanne mit Echtzeit-Temperatursensor, eingebautem Sitz und weicher Kopfstütze, für 0-5 Jahre alte junge Kinder
  • [Anti-Rutsch-Babywanne]: Zusätzliche Beinstütze mit rutschfesten Materialstützen kann schnell und sicher auf jeder ebenen Fläche positioniert werden. stabiler rutschfester Boden

FAQ

Die Badewanne für Babys ist mit Sicherheit keine Anschaffung für immer. Irgendwann werden die Kleinen größer und müssen auf eine Erwachsenen Wanne zurückgreifen. Allerdings kannst du mit der Babybadewanne einige Zeit lang Spaß haben.

Geeignet ist sie für Neugeborene als auch schon etwas größere Kinder. Um die Nutzungsdauer zu verlängern, kann eine XXL-Variante Sinn ergeben. Sie gibt nochmal einen Puffer von ungefähr 12 Monaten. Im Schnitt wird die Baby Badewanne ab Geburt bis zu einem Alter von 2 bis 3 Jahren verwendet. Ab dann können sich die Kleinen mit Aufsicht an einer großen Badewanne versuchen.

Wichtig beim Baden ist natürlich die passende Temperatur. Darauf solltest du bei der Kinder Badewanne achten. Die ideale Temperatur bewegt sich zwischen 35 und 38 Grad Celsius. Zu heiß oder zu kalt sollte es nicht werden.

Beachte zusätzlich, dass nicht zu viel Wasser in die Badewanne für Babys kommt. Kleinkinder spielen gerne herum und bei großen Wassermengen kannst du dir das Ergebnis sicher schon vorstellen. Abhängig von der Größe sollte der Füllstand bei etwa ¾ liegen.

Die Temperatur misst du bevor du das Baby in die Wanne hebst. Ist es zu heiß, versuchst du es mit kaltem Wasser abzukühlen und umgekehrt. Spätestens beim Geschrei wirst du es merken. Erspare deinem Kleinen dieses Drama und achte schon davor auf die richtige Temperatur.

Das Baden in einer Kinderbadewanne soll ja Spaß machen. Dementsprechend wichtig ist es zu wissen wie genau du damit umgehen musst. Das Baby wird vorsichtig mit den Füßen voran in das Wasser gehoben. Stütze dabei Nacken und Kopf des Kindes.

Danach kann der Spaß beginnen. Nimm dir einen feuchten Waschlappen und wasche von unten nach oben. Haare kommen am besten zum Schluss dran, sodass der Kopf des Kindes nicht auskühlt. Spielzeug und weiteres ist sehr für den Badespaß zu empfehlen.

Wenn das Abenteuer dann vorbei ist, greifst du dein Kind sicher und hebst es heraus. Danach nimmst du ein angewärmtes Handtuch und umwickelst es damit. So wird ihm schneller warm. Etwa 10 Minuten reichen aus. So in etwa sollte ein Aufenthalt in einer Badewanne für Babys ablaufen. Übrigens kannst du auf ph-neutrale Reinigungslotion zurückgreifen, wenn in deiner Region härteres Wasser zum Einsatz kommt. 5 bis 10 Minuten für etwa 2 bis 3 Mal die Woche reichen aus.

Viele Eltern interessieren sich neben der Badewanne auch für andere Dinge wie dem Baby Badeeimer. In diesem Abschnitt wollen wir uns mit den Unterschieden befassen. Generell ist es schwer zu sagen was besser ist und was nicht.

Es kommt mehr auf die Vorlieben des Kleinen an. Allerdings ist die Badewanne für Babys deutlich langlebiger und bietet mehr Fläche zum Spielen. Wer aber nicht ausreichend Platz hat, wird mit dem Badeeimer sehr zufrieden sein. Wir empfehlen den Griff zur Babybadewanne, falls genügend Platz vorhanden ist. Meist befindet sich die Wanne in der Nähe des Bads wo Shampoo und co. stets griffbereit in der Nähe liegen.

Baden und Zusätze ist eigentlich der Standard. Doch gilt das auch bei der Badewanne für Babys? Speziell bei Neugeborenen macht es Sinn zunächst auf Schaumbäder oder ähnliches zu verzichten. Grund: Die Schutzfunktion der Haut ist bei den Kleinen noch nicht ausreichend ausgebildet.

Außerdem wir die Haut am saubersten mit klarem Wasser. Das reicht vollkommen aus. Höchstens in Frage kommen könnte etwas Babyöl in der Kinder Badewanne. Nach dem Baden ist es wichtig die Haut mit Lotions einzucremen, um trockene Haut zu vermeiden.

Hinweis

* Bayboo arbeitet unabhängig von Herstellern. Wir versuchen die Kaufentscheidung zu erleichtern und verlinken auf ausgewählte Partner & Online-Shops, von denen wir ggf. bei einem qualifizierten Kauf eine Vergütung bekommen.

© bayboo 2019 – 2021

weitere Informationen
Scroll to Top